PETZI needs you !

Suite aux mesures de prévention concernant le COVID-19, tous les concerts et événements programmés depuis mars jusqu’à l’été ont été annulés ou reportés. De nombreux événements et festivals sont également concernés jusqu'à l'automne, voire plus longtemps. Afin de venir en aide à ses membres qui sont très durement atteints par cette situation, nous mettons en place le "Petzi Community Fund ", un fonds de solidarité pour les clubs et festivals touchés. Vous trouverez sur cette page les différentes façons de contribuer, soit par un don direct auprès de vos clubs ou festivals préférés, soit par un don au Petzi Community Fund qui servira à venir en aide rapidement aux structures en plus grande difficulté financière. Merci d’avance de votre soutien.

PETZI COMMUNITY FUND

William White Solo

Intim und hautnah: Der Winterthurer Musiker konzertiert solo im Theater im Eisenwerk.

Eine Gitarre, eine Stimme. So wird sich William White im Theater dem Publikum präsentieren, welches in ganz nah und ohne störende Bühne erleben kann.

Geboren und aufgewachsen ist William White auf der karibischen Insel Barbados, was ihn mit Superstar Rihanna verbindet. So durfte er ihr ihren ersten Barbados Music Award überreichen. Dann ist es mit den Gemeinsamkeiten aber bereits vorbei…

Musikalisch bewegt sich William White in der Singer-Songwriter-Ecke und mischt gekonnt zahlreiche Einflüsse aus Reggae, Blues und Rock.

Im Alter von neunzehn Jahren zog White nach Winterthur, der Heimatstadt seiner Mutter, um zu studieren. Er arbeitete als Kellner und gründete bald seine erste Band «Liz Libido», mit welcher er zwei Alben veröffentlichte. Bald darauf setzte er ganz auf die Musik!

Sein erstes Solo-Album «Undone» kam 2005 heraus. Er tourte mit seiner Band «The Emergency» und spielte im Vorprogramm von Ats wie dem John Butler Trio oder Ben Harper.

Den wohlverdienten Durchbruch schaffte White 2008 schliesslich mit seinem zweiten Album «Evolution», welches die Top 10 der Charts erreichte. Es folgten weitere Alben «Freedom» (2011) und «Open Country» (2014).

Nun ist William White zurück, intim, hautnah! Im Gepäck hat er seine 2019 erschienene neue Single «Light».

Concert

Organisé par:   Eisenwerk

Voir site officiel

18 janvier 2020

Eisenwerk – Frauenfeld

  • Ouverture des portes à
    20:30
  • Début du concert à
    21:00
Partager sur:
William White Solo