PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle von März bis Sommer geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Auch viele Veranstaltungen und Festivals sind bis zum Herbst oder noch länger betroffen.Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richten wir den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für ihre Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

William White Solo

Intim und hautnah: Der Winterthurer Musiker konzertiert solo im Theater im Eisenwerk.

Eine Gitarre, eine Stimme. So wird sich William White im Theater dem Publikum präsentieren, welches in ganz nah und ohne störende Bühne erleben kann.

Geboren und aufgewachsen ist William White auf der karibischen Insel Barbados, was ihn mit Superstar Rihanna verbindet. So durfte er ihr ihren ersten Barbados Music Award überreichen. Dann ist es mit den Gemeinsamkeiten aber bereits vorbei…

Musikalisch bewegt sich William White in der Singer-Songwriter-Ecke und mischt gekonnt zahlreiche Einflüsse aus Reggae, Blues und Rock.

Im Alter von neunzehn Jahren zog White nach Winterthur, der Heimatstadt seiner Mutter, um zu studieren. Er arbeitete als Kellner und gründete bald seine erste Band «Liz Libido», mit welcher er zwei Alben veröffentlichte. Bald darauf setzte er ganz auf die Musik!

Sein erstes Solo-Album «Undone» kam 2005 heraus. Er tourte mit seiner Band «The Emergency» und spielte im Vorprogramm von Ats wie dem John Butler Trio oder Ben Harper.

Den wohlverdienten Durchbruch schaffte White 2008 schliesslich mit seinem zweiten Album «Evolution», welches die Top 10 der Charts erreichte. Es folgten weitere Alben «Freedom» (2011) und «Open Country» (2014).

Nun ist William White zurück, intim, hautnah! Im Gepäck hat er seine 2019 erschienene neue Single «Light».

Konzert

Organisiert von:   Eisenwerk

Offizielle Website

18. Januar 2020

Eisenwerk – Frauenfeld

  • Türöffnung:
    20:30
  • Konzertbeginn:
    21:00
Teilen auf:
William White Solo