PETZI needs you !

Le secteur culturel a été durement atteint par les mesures prises pour prévenir la propagation de la COVID-19 et traverse une période difficile. Afin de soutenir nos membres, nous avons mis en place le « Petzi Community Fund », un fonds de solidarité en faveur de nos clubs et festivals les plus touchés. Sur la page « Solidarité », vous pouvez faire un don à votre club ou festival préféré, ou au Petzi Community Fund qui servira à apporter une aide financière rapide aux membres rencontrant de graves problèmes de trésorerie. Merci d'avance pour votre soutien.

PETZI COMMUNITY FUND

SDJ-Festival (Doppelkonzert)

Cet événement est annulé

Das Eisenwerk ist auch im Jahr 2021 wieder dabei und beteiligt sich am nationalen Jazzfestival mit zwei Bands.

20.00 Uhr: Tie Drei
Das erste Album «Plankton» des jungen Berner Jazztrios «Tie Drei» setzt ein einzigartiges Konzept um: Aufgenommen in drei abgelegenen Kapellen in den Bündner Bergen, stehen die Stücke jenseits von Raum und Zeit. Die Musik ist durch und durch getragen, sphärisch, melancholisch. Die Songs auf ihrem Erstling haben Sonja Ott (Trompete), Leoni Altherr (Gesang) und Johanna Pärli (Kontrabass) der Akustik der Kapellen auf den Leib geschneidert. Live zeigt das umtriebige Trio seinen feinen Sinn für Humor und treibende Grooves. Auf diversen Bühnen im In- und Ausland wie dem Cully Jazzfestival und Jazz à Collias in Frankreich überraschen «Tie Drei» immer wieder aufs Neue damit, wie selbstverständlich die ungewohnte Besetzung harmoniert.

21.15 Uhr: Enea Besana Band
Im Jahr 2017 ermunterte der legendäre Wayne Shorter selbst den Schlagzeuger Enea Besana, Musik zu schaffen, die seine Grossmutter Hélène Foa Economakis («Nitsa») ehrt, welche Sopranistin und Pianistin war und Enea die Leidenschaft und Gabe der Musik seit seiner frühen Kindheit weitergegeben hatte. Enea machte sich daran, die Musik für das Album «Nitsa» zu komponieren.

Beim Anhören von nostalgischen Kassetten aus seiner Kindheit und beim Betrachten alter Fotoalben wurde Enea dazu inspiriert, Musik zu schreiben, die seinen Wurzeln entspringt und seine eigene Geschichte erzählt. Dafür stellte Enea ein Quintett zusammen, die «Enea Besana Band». Die Musik besteht ausschliesslich aus Originalkompositionen von Enea Besana, die man als modernen Jazz mit Einflüssen aus Folk, Rock, Blues und Soul definieren könnte. «Nitsa» wurde 2018 vom Schweizer Label United Soloists zum 10. Jahrestag von Hélènes Tod in ihrem Gedenken veröffentlicht.

Concert Jazz

Organisé par:   Eisenwerk

Voir site officiel

23 janvier 2021

Eisenwerk – Frauenfeld

  • Ouverture des portes à
    19:30
  • L'événement débute à:
    20:00
Partager sur:
SDJ-Festival (Doppelkonzert)