PETZI needs you !

Le secteur culturel a été durement atteint par les mesures prises pour prévenir la propagation de la COVID-19 et traverse une période difficile. Afin de soutenir nos membres, nous avons mis en place le « Petzi Community Fund », un fonds de solidarité en faveur de nos clubs et festivals les plus touchés. Sur la page « Solidarité », vous pouvez faire un don à votre club ou festival préféré, ou au Petzi Community Fund qui servira à apporter une aide financière rapide aux membres rencontrant de graves problèmes de trésorerie. Merci d'avance pour votre soutien.

PETZI COMMUNITY FUND

ROY AYERS [us]

Spätestens seit der Anfangssequenz im Film «Straight Outta Compton» sollten alle bemerkt haben, wo die Beatmaker*innen dieser Welt einen Grossteil ihrer Samples rauspicken.

Roy Ayers, König des Vibraphons. Eine lebende Legende. Der in Los Angeles geborene Musiker wird dieses Jahr stolze 80 Jahre alt und in dieser Zeit ist viel passiert. Wohl auch dank seiner musikalischen Eltern findet der studierte Musik-Theoretiker über Klavier, Gitarre, Querflöte und Trompete mit 17 Jahren zu seinem Instrument, welches ihn bis heute begleitet. Auf seinem Weg geht er viele musikalische Freundschaften ein, sei es mit dem Flötisten Herbie Man, dem Drummer Billy Cobham oder dem Musiker und Bandleader Fela Kuti. Diese Namen sagen dir nichts? Wie wär’s damit: Für sein Album «Mahagony Vibe» holt Ayers die Soulkönigin Erykah Badu ans Mikrofon und sorgt in Taylor, The Creator’s Track «FIND YOUR WINGS» und Alicia Keys’ «She Don't Really Care_1 Luv» für die smoothen Fahrstuhlmusik-Klänge.

Seit Juni steht Roy Ayers jüngster Streich «Jazz Is Dead 002» in den Plattenregalen, eine Zusammenarbeit mit dem Komponisten Adrian Younge und dem Produzenten Ali Shaheed Muhammad von «A Tribe Called Quest»

Jazz Soul

Organisé par:   Kammgarn

Voir site officiel

20 décembre 2020

Kammgarn – Schaffhausen

  • Ouverture des portes à
    19:00
  • L'événement débute à:
    20:00
Partager sur:
ROY AYERS [us]