PETZI COMMUNITY FUND

The cultural sector has been hit hard by the measures taken to prevent the spread of COVID-19 and is going through rough times. In order to help our members, we set up the "Petzi Community Fund", a solidarity fund to support our most affected clubs and festivals. On the Solidarity page you can donate to your favorite club or festival, or to the Petzi Community Fund which will be used to provide quick financial assistance to members most in need. Thank you in advance for your help.

PETZI COMMUNITY FUND

Basement Roots x CARMABYLON

Price starting at CHF 17.00

Get tickets

Tourdefrigo presents Basement Roots und CARMABYLON.

Wir sind tourdefrigo und veranstalten Konzerte nach jedem Gusto. Am Samstag, 22. Oktober erwartet dich ein gemütlicher und stimmungsvoller Konzertabend im Treibhaus. Für Stimmung sorgen die zwölfköpfige Reggae Band Basement Roots und CARMABYLON im Quartett. Komm vorbei und lass uns gemeinsam das Tanzbein schwingen.

Concert Hip-Hop Reggae

Organized by:   Treibhaus

See the official website

Saturday 22 October 2022

Treibhaus – Luzern

  • Doors open at:
    21:00
  • Event starts at:
    22:00
Share on:
Basement Roots x CARMABYLON

CARMABYLON

CARMABYLON aka Carmela Sager (voc/comp), Alexandre Cahen (kb), Noé Franklé (eb/syn), Fabio Müller (dr/drpads)

CARMABYLON verwandelt bekannte Jazzballaden in Dancehall Reggae und Trap.

Ihre vokalgeprägten Kompositionen, solo auf Ableton digital produziert, finden mit in der neuen Band den Weg zur analogen, interaktiven Musik. Die schweizerdeutschen, französischen und englischen Texte klingen perkussiv und südländisch, während die Komposition von westafrikanischer und jamaikanischer Musik, R'n'B und Hip-Hop beeinflusst sind. Kreativität, Show und Humor sind in ihrer Musik zentral.

Visit CARMABYLON's official website

Basement Roots

12 Jahre ist es her, seit aus einer Pausenplatzidee die Reggae Band Basement Roots wurde. Seither sind die Luzerner*innen fast nonstop unterwegs. Im Gepäck: Die Erfahrung aus 200 Konzerten in allen Ecken der Schweiz, in Frankreich, Deutschland aber auch im Senegal und zuletzt in Ghana. Die Band trägt ihre Hommage an die jamaikanischen 60er und 70er authentisch und mit viel Leidenschaft in die Welt hinaus. Was Basement Roots jedoch wirklich ausmacht, sind die innigen, liebevollen Freundschaften innerhalb der Band, die über all die Jahre entstanden und weit über den Bühnenrand hinaus spürbar sind. Nach der in Tübingen aufgenommenen LP "Experience" überzeugt Basement Roots nun auch auf der neusten EP "Cherry Eleven" mit der perfekten Balance zwischen Detailverliebtheit und gekonnter Zurückhaltung. In Eigenregie ist ein Mix aus Roots Reggae, Ska, Rocksteady und Dub entstanden, der die Platte vom ersten bis zum letzten Song spannend hält. Dabei hatte Florian Zellweger (Sänger, Gitarrist, Komponist und Musical Mastermind der Band) die Doppelrolle als Produzent und Musiker inne, während der Proberaum in Emmenbrücke als Tonstudio herhalten musste. Klingen tut die EP ganz anders, als es die Umstände vermuten lassen würden: Kernig, wuchtig und gleichzeitig brillant!

Visit Basement Roots's official website