PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle von März bis Sommer geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Auch viele Veranstaltungen und Festivals sind bis zum Herbst oder noch länger betroffen.Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richten wir den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für ihre Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Denchu-Kozo / Isolation

Isolation of 1/880000
Titre original: Hachijyu-Hachi-Man Bun no Ichi no Kodoku
Sogo “Gakuryû” Ishii, 1977, Japon
VO-St Anglais, DCP, Couleur, 47’

Sogo Ishii, âgé de 20 ans en 1977, ne s'intéresse ni à l'école ni à la réussite : "les possibilités de rester en marge de la société et de vivre comme un punk sont très nombreuses". Isolation of 1/880000, portrait de cette angoisse existentielle, préfigure l'épanouissement de ses films punks à venir, comme Crazy Thunder Road en 1980 ou Burst City en 1982.

Réalisé un an avant Tetsuo, Tsukamoto signe ce délire cyberpunk truffé d’effets visuels comme le ralenti et la pixellisation, et raconte les aventures de Denchu-Kozo (le garçon-pylône-électrique) et son amie Momoko en lutte contre des vampires cybernétiques.

HKIFF Collection (insérer le lien: http://hkiffcollection.org.hk/8mm-hachimiri-madness/)

Bande annonce: https://vimeo.com/253367319

Festival Film Experimental

Organisiert von:   LUFF

Offizielle Website

17. Oktober 2020

Cinématographe, CASINO DE MONTBENON – LAUSANNE

  • Türöffnung:
    22:00
  • Die Veranstaltung beginnt um:
    22:45
Teilen auf:
Denchu-Kozo / Isolation