PETZI needs you !

Il settore culturale è stato duramente colpito dalle misure adottate per prevenire la diffusione della COVID-19. Per sostenere i nostri soci abbiamo creato il "Petzi Community Fund", un fondo di solidarietà per i nostri club e festival più colpiti. Nella pagina "Solidarietà", puoi fare una donazione al tuo club o festival preferito, o al Fondo comunitario Petzi, che sarà utilizzato per fornire un rapido aiuto finanziario ai soci che hanno gravi problemi di liquidità. Grazie in anticipo per il tuo sostegno.

PETZI COMMUNITY FUND

Malcolm Braff Trio

er „das spielende Malcolm“, wie sich dieser Ausnahmepianist einst sehr sympathisch selbst definierte, erlebt, erfährt die Musik nicht ausschliesslich über die Gehörgänge.

Braff erschafft mit seinem neuen Trio Klänge und Stücke welche durch ihre Direktheit niemanden unberührt lassen und versetzt sein Publikum in eine andere Welt.



Aufgewachsen in Brasilien und Senegal, kam Braff mit 13 Jahren bereits multikulturell geprägt in die Schweiz. Schon damals beherrschte er ein intuitives Klavierspiel.

Später studierte er Hebräisch, Philosophie und Musikwissenschaften, bevor ihn dann der Jazz ganz hatte.

Er wird von vielen Musikschaffenden als eine Art Guru und Pate des Schweizer Jazz wahrgenommen und interessiert sich seit jeher für alles was mit Rhytmus und Leben verbunden ist.

Das Musikmachen bezeichnet Braff als privilegiertes Mittel, die Einheit mit der Welt zu spüren, im Moment aufzugehen.

2015 gewann Malcolm Braff den Schweizer Musikpreis.

Malcolm Braff (composition, piano)
Petter Eldh (bass)
Lukas Koenig (drums)

Concerto Jazz

Organizzato da:   Eisenwerk

Vedere la web ufficiale

11 Giugno 2021

Eisenwerk – Frauenfeld

  • Le porte aprono a:
    19:45
  • L'evento inizia alle:
    20:15
Pubblica su:
Malcolm Braff Trio