Enno Bunger (D) + Support (TBD)

„Bin gerade in den finalen Aufnahmephasen des vierten Albums. 2019 wird ein aufregendes Jahr mit vielen Konzerten“, schreibt Enno Bunger Ende März auf seiner Webseite. Ein paar Jahre vorher, im März 2012, sitzt der Tastenmann am Flügel bei „TV Noir“ und spielt seinen melancholischen Hit „Regen“, während seine Kumpels den Flügel auch als Perkussionsinstrument nutzen. Bunger singt seine Zeilen des Abschieds in einen mucksmäuschenstillen Saal: „Was soll ich davon halten? Ich weiss es nicht genau. Es waren grosse Stücke, jetzt bleibt nur Schutt und Staub.“ Der Applaus setzt erst ein paar Sekunden nach dem Ende ein, aber er ist laut. Bis heute haben sich besagtes Video über 2,5 Millionen Menschen angesehen. Und Enno Bunger, der gebürtige Ostfriese mit der schwermütigen Stimme, reitet auf einer Erfolgswelle weiter, seit 2015 gar solo. Seinen melancholischen Mix aus Klavierballaden, Pop, Folk, dezenter Elektronik, ansatzweise gar HipHop und Dance (etwa in seiner Liebeserklärung an seinen Wohnort „Hamburg“) intensiviert er mit poetischen Postkarten-Geschichten aus dem eigenen Leben, aber auch mit einem Text über Oury Jalloh, der 2005 in einer Gefängniszelle in Dessau unter mysteriösen Umständen gestorben ist. „Der beste Bart Deutschlands“, „Männer mit Hirn sind Gold wert“ und „Du bringst es wieder mal auf den Punkt, Enno“ posten die Fans im Internet. Da können wir nur ganz bescheiden hinzufügen: Wir freuen uns auf mehr – live bei uns.

http://ennobunger.de/
https://www.facebook.com/ennobunger

Organizzato da:   Bogen F

Vedere la web ufficiale

25 Ottobre 2019

Bogen F – Zürich

  • Le porte aprono a:
    19:45
  • Il concerto comincia a:
    21:00
Pubblica su:
Enno Bunger (D) + Support (TBD)