PETZI COMMUNITY FUND

Le secteur culturel a été durement atteint par les mesures prises pour prévenir la propagation de la COVID-19 et traverse une période difficile. Afin de soutenir nos membres, nous avons mis en place le « Petzi Community Fund », un fonds de solidarité en faveur de nos clubs et festivals les plus touchés. Sur la page « Solidarité », vous pouvez faire un don à votre club ou festival préféré, ou au Petzi Community Fund qui servira à apporter une aide financière rapide aux membres rencontrant de graves problèmes de trésorerie. Merci d'avance pour votre soutien.

PETZI COMMUNITY FUND

Sc'ööf (CH) & Mareille Merck Larus (CH) – Suisse Diagonales

Das Suisse Diagonales lädt gemeinsam mit dem Verein Amboss & Steigbügel und dem Palace zu einem Konzertabend ein, der ganz im Zeichen der jungen, aufregenden Schweizer Jazzszene steht. Zwei Bands präsentieren ihren Sound aus der Jetztzeit. Die sieben Musiker*innen dieses Abends nehmen unterschiedlichste Einflüsse musikalisch auf und katapultieren den Begriff «Jazz» damit aus der Schublade in neue Sphären. Zum Auftakt schafft das Trio Larus mit einer gehörigen Portion Mut, Abenteuerlust und Risikofreude in ereignisreichen Kompositionen und ausschweifenden Improvisationen Atmosphäre und Raum, umarmt uns mit warmen Sounds und trägt uns über weite Felder, felsige Küsten und durch den einen oder anderen Wirbelsturm. Im Anschluss spielt Sc'ööf: Eine experimentelle Band – aber hallo?! – die radikal ihre eigene Klangsprache formt, die gleichzeitig erfrischend abenteuerlich und auch ganz ohne Worte gesprächig ist. Ihre starke Vorliebe für bestechend skurrile Grooves gemischt mit einer exzessiven Energie machen Sc'ööf zu einer explosiven Live-Band; abgefahren!

Concert Expérimental Jazz

Organisé par:   Palace

Voir site officiel

vendredi 21 janvier 2022

Palace – St. Gallen

  • Ouverture des portes à
    20:00
  • L'événement débute à:
    20:30
Partager sur:
Sc'ööf (CH) & Mareille Merck Larus (CH) – Suisse Diagonales

Mareille Merck – Larus

Mareille Merck (g, comp) ,Florian Bolliger (b) ,Janic Haller (dr)

Drei junge Musiker*innen, die sich gemeinsam auf die Reise machen. Im Gepäck? Eine gehörige Portion Mut, Abenteuerlust und Risikofreude. Die Weggefährten? Ereignisreiche Kompositionen und ausschweifende Improvisationen. Den Blick fürs Wesentliche verlieren die Drei dabei nie. Komplexe harmonische und rhythmische Muster werden verbunden durch lyrische Melodien und eingängige Motive, Zusammenspiel und Dynamik erschaffen Atmosphäre und Raum. Mal fühlt man sich umarmt von warmen Sounds, fast schwerelos, dann findet man sich wieder inmitten eines Wirbelsturmes. Oben und unten sind vertauscht, der Rausch der Geschwindigkeit dröhnt in den Ohren. Taumelt man in die Stille zurück, zeichnen flüsternde Zwiegespräche der Instrumente Bilder einer verzauberten Welt. So wie «Larus», die Silbermöwe, die verschiedensten Landschaften überfliegt, so tragen uns auch Mareille Merck, Florian Bolliger und Janic Haller mit ihrer Musik über belebte Strände, weite Felder, felsige Küsten und die eine oder andere einsame Insel. Das Debut-Album «Fadenschlag» ist 2021 erschienen.

Visitez le site officiel de Mareille Merck – Larus

Sc'ööf

Elio Amberg (sax), Noah Arnold (sax) ,Christian Zemp (g), Amadeus Fries (dr)

Sc’ööf ist eine experimentelle Band, die radikal ihre eigene Klangsprache formt. Sie serviert Ihnen einen erfrischend abenteuerlichen Musikgeschmack direkt ins Gesicht. Ihre starke Vorliebe für fesselnde, repetitive Rhythmen und kuriose Arten von Grooves sowie eine exzessive Live-Energie machen ihre Musik zu einem körperlichen Erlebnis und einer reinen Freude. Das Debut Album «Weaving Elephants» erschien im September 2020 bei «Club Dänemark», einem 2019 gegründeten Label, Kollektiv und Veranstaltungsort.

Visitez le site officiel de Sc'ööf