PETZI COMMUNITY FUND

Le secteur culturel a été durement atteint par les mesures prises pour prévenir la propagation de la COVID-19 et traverse une période difficile. Afin de soutenir nos membres, nous avons mis en place le « Petzi Community Fund », un fonds de solidarité en faveur de nos clubs et festivals les plus touchés. Sur la page « Solidarité », vous pouvez faire un don à votre club ou festival préféré, ou au Petzi Community Fund qui servira à apporter une aide financière rapide aux membres rencontrant de graves problèmes de trésorerie. Merci d'avance pour votre soutien.

PETZI COMMUNITY FUND

/A\ / VERVEINE

Korn, Sand und Schlick gehen vom Berg ins Tal. Und die Zoé von Emilie Zoé klagt in sanften Bögen und der Pittet von Eimlie Zoé verrichtet sein stoisches Handwerk schlagend und der Treichler von den Young Gods schaut in die Sterne, lässt die Gitarre aufheulen. Das ist keine befreiende Musik, sie nimmt uns in Haft. Ein Gefängnis ist Halt, gegen den Gang der Schlammmoräne, gegen das neue Normal, gegen die alte Moral. Vorhang auf für die beste Supergroup in Scheisszeiten und den ersten Buchstaben im neuen Alphabet.
Davor spielt Verveine aus ihren Liedern. Und weil ihr Konzert im Backyard der Reitschule kürzlich krankheitshalber nur eine Ankündigung blieb, zitieren wir hier Urs Rihs:
«Verveine war in Belgien, Berlin, bevor sie zurückgekommen ist, immer auf der Suche nach Zeichen für ihre Musik, diesem Pop mit dunkler Schlagseite Richtung Club, Bässe, Flächen von Synthesizern und man stellt sich das vor, wie sie dasteht – Brüssel Nord, mit dieser Burg von Bahnhof im Hintergrund, polierter Stein, saubere Linien wohin das Auge reicht, klare Ideen – Moderne. Und Verveines Stiefelabsatz in einer Pfütze von runtergewaschenem städtischem Dreck und Blütenstaub auf dem Perron, zeichnet darin ein ständig neues Muster, Texturen und steigt dann ein – die Vibration des ausfahrenden Zugs löst das Bild im Wasser auf.» (mrk / üd)

Eintritt ab 18 Jahren - Ausweiskontrolle!

Der ISC geht auf! Es ist wahr.

Damit das möglich ist, brauchst du für den Einlass in den Club ein Covid-Zertifikat und deinen amtlich gültigen Ausweis (Identitätskarte, Pass, Führer*innenausweis). Dafür werden deine Kontaktdaten nicht mehr aufgenommen und du wirst auch nicht registriert.

Ein Covid-Zertifikat?

Bist du vollständig geimpft oder hast den Covid bereits überstanden? Dann kriegst du ein Zertifikat in Form eines QR-Codes über die Behörden. Andernfalls kannst du im Testzentrum oder in der Apotheke einen kostenlosen Antigen-Schnelltest machen; ein negatives Resultat ist 48 Stunden gültig und ermöglicht dir ebenfalls den Eintritt in den Club. Beim Testen unbedingt erwähnen, dass du ein Covid-Zertifikat (mit QR-Code) brauchst.

Wir empfehlen das Testzentrum im Le Ciel am Bollwerk: https://www.kubus-eventlokal.ch/testzentrum

Seit dem 9. Juli 2021 wird ausserdem das EU-Zertifikat (ebenfalls mit QR-Code) in der Schweiz anerkannt.

Ausgedruckte Testresultate ohne Covid-Zertifikat, Selbsttests und Impfbüchlein reichen als Nachweis leider nicht.

Wir empfehlen die Nutzung des Vorverkaufs.
Im ISC kannst du nach wie vor nur mit Bargeld bezahlen.

Organisé par:   ISC

19 août 2021

ISC – Bern

  • Ouverture des portes à
    20:30
Partager sur:
/A\ / VERVEINE