Ciné-Concert: Emilie Zoé, Christian Garcia-Gaucher & Nicolas Pittet zu Roy Anderssons «A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence»

Prix à partir de CHF 20,00

Acheter des billets

Am Anfang stand die Einladung des alternativen Filmfestivals «2300 plan 9 à Les Étranges Nuits du Cinéma» an Emilie Zoé, einen Film ihrer freien Wahl live zu vertonen. Am Ende des ausverkauften Ciné-Concerts stand die Einigkeit, dass dies keine einmalige Angelegenheit bleiben sollte.
Emilie hatte sich auf Einladung des in La Chaux-de-Fonds beheimateten Festivals mit Christian Garcia-Gaucher, dem Produzenten ihres jüngsten Albums «The Very Start», zusammengetan. In wenigen Tagen schrieb das eingespielte Duo einen ausgereiften Lo-Fi-Soundtrack zu Roy Anderssons «A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence»; ein Film, der das Duo durch seine abgenutzten Farben und die kontemplative Atmosphäre hypnotisierte.
Im Windschatten der gefeierten, vorerst einzigen Aufführung am Festival versammelten sich die beiden in den Studiokammern von Louis Jucker, ebenfalls Produzent und zentrales Element des Hummus-Records-Dunstkreises, und spielten die elf Tracks direkt auf rostige Second-Hand-Tapes ein. Im Frühjahr 2020 nehmen die beiden das Schmuckstück von Roy Andersson mit auf Tour und tragen, ergänzt durch Schlagzeuger Nicolas Pittet, den fein ausgearbeiteten Lo-Fi-Pop des Soundtrack-Albums «Pigeons» live zum Film auf die Bühne des Royal.

Concert Film

Organisé par:   Kulturhaus Royal

Voir site officiel

18 avril 2020

Kulturhaus Royal – Baden

  • Ouverture des portes à
    21:00
  • Début du concert à
    22:00
Partager sur:
Ciné-Concert: Emilie Zoé, Christian Garcia-Gaucher & Nicolas Pittet zu Roy Anderssons «A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence»