PETZI needs you !

Suite aux mesures de prévention concernant le COVID-19, tous les concerts et événements programmés jusqu’au 30 avril ont été annulés ou reportés. Afin de venir en aide à ses membres qui sont très durement atteints par cette situation, Petzi met en place le "Petzi Community Fund ", un fonds de solidarité pour les clubs et festivals touchés. Vous trouverez sur cette page les différentes façons de contribuer, soit par un don direct auprès de vos clubs ou festivals préférés, soit par un don au Petzi Community Fund qui servira à venir en aide rapidement aux structures en plus grande difficulté financière. Merci d’avance de votre soutien.

PETZI COMMUNITY FUND

Palko!Muski (CH), Šuma Čovjek (CH)

Eine Show, zwei Headliner: Palko!Muski und Šuma Čovjek lassen sich von der Leine und machen, dass du alles bewegst, was du hast. Auch dein Herz, Honey! Eine ultimative vorweihnächtliche Happy Therapy. Uppa!

Es gibt genügend Rezepte, Konzepte oder Ideen, wie man die Welt, in der wir leben, aushalten soll. Bei Palko!Muski heisst das Paradigma seit je Katharsis! Wer aber glaubt, dass es nur um Selbsttherapie in einer musikalischen Selbsthilfegruppe geht, der irrt und vergisst, dass Palko!Muski live, im Zwielicht zwischen Punk und Polka, emotionale Explosionen auszulösen vermag. Ihr neuster Wurf, «Happy Therapy», ist dementsprechend affektiv. Das Album ist intuitiv, enthusiastisch naiv, existenzialistisch bissig – und es fordert! Es fordert auf, den wilden Hund von der Leine zu lassen; ab in den Dschungel der Gefühle, in die individuelle Befreiung ... auf den musikalischen Spielplatz. De facto zählen die Kerls von Palko!Muski – mit ihren Roots in SH – zwar schon einige Jahre zu den Erwachsenen, doch im Innersten sind sies nie ganz geworden! Auch im 13. Jahr ihres Bestehens nicht. Okay cool: Ab dafür!

Die Co-Headliner Šuma Čovjek (kroatisch für: Waldmensch) suchen uns heim mit ihrem aktuellen Album «No Man's Land». Die Songs drehen sich um Heimat, Identität, das Navigieren zwischen Kulturwelten und Sprachen. Die zehn Dudes mit schweizerisch-bosnisch-algerischen Wurzeln klingen mit ihrer Hausmischung aus Balkanpop, Chanson, Oriental, World und Brass definitiv nicht wie die typische Balkanbeatsband von nebenan. Melancholische Sevdah-Melodien wechseln sich ab mit tighten Bläsersätzen, die von einer extragroovy Rhythmsection am Laufen gehalten werden. Mit nahtlosen Übergängen wird abwechselnd auf Kroatisch, Arabisch, Englisch, Französisch, Roma und Spanisch gesungen. Klingt nach babylonischer Sprachverwirrung? Ist es auch. Doch Musik, die zum Tanzen verführt, ist eine Sprache, die alle verstehen, vaschtohsch? Die babylonische Afterparty besorgt dann noch unser Trubaci Soundsistema. Lass dich therapieren!

Club Concert Folk Punk

Organisé par:   TapTab Musikraum

Voir site officiel

21 décembre 2019

TapTab Musikraum – Schaffhausen

  • Ouverture des portes à
    21:00
  • Début du concert à
    22:00
Partager sur:
Palko!Muski (CH), Šuma Čovjek (CH)