MODENA CITY RAMBLERS (I) & Alaska (CH)

Die Modena City Ramblers präsentieren ihr siebtes Album «Viva la vida, muera la muerte», das mit einem begeisternden Mix aus Folk, Rock und Ska gespickt ist.

Die siebenköpfige Band verlautmalt den Traum der großen Freiheitshelden à la Nelson Mandela, Ernesto "Che" Guevara und Emilio Zapata in ihrer wilden und ausgelassenen Musik. Ihr neuer, mittlerweile siebter Rundling «Viva la vida, muera la muerte» wird getragen von weltmusikalischen Inspirationen und verschmilzt Folk, Rock, Punk, Rock Steady, Reggae, Latin, afrikanische Musik zu einem powervollen Mix, der wenige Tage nach Veröffentlichung die italienischen Album Top Ten stürmte.
Alaska ist eine junge neunköpfige Newcomer-Ska-Band aus dem Zürcher Oberland. Die Krönung ihres bisherigen Schaffens ist ein fulminantes Ska-Feuerwerk der Extraklasse, das auf ihre Debüt-CD «Claiming Land»- eingespielt wurde.

Organisé par:   KiFF

Voir site officiel

20 mai 2005

KiFF – Aarau

  • Ouverture des portes à
    21:00
  • Début du concert à
    21:00
Partager sur: