Stanser Musiktage 2024

Vom 10. bis 14. April 2024 ziehen die Stanser Musiktage den Nidwaldner Hauptort in ihren Bann! 40 Konzerte auf 14 Bühnen, über 60 Kulturereignisse in 5 Tagen sowie verschiedene Bars, Clubs und Kunst verteilt im ganzen Dorf versprechen ereignisreiche Tage! Im Zentrum der 28. Ausgabe der Stanser Musiktage stehen erneut qualitativ hochstehende Konzerte aus den Bereichen Jazz, Volksmusik sowie alternativem Pop aus der Schweiz und der ganzen Welt. Die Stanser Musiktage laden zu einer Entdeckungsreise durch verschiedene Räume und musikalische Welten ein. Die Stanser Musiktage laden zu einer Entdeckungsreise durch verschiedene Räume und musikalische Welten ein. Vom Solokonzert am Klavier bis zur Power einer vierzehnköpfigen All-Star-Band, von den Neuinterpretationen des okzitanischen Liedgutes bis zum aktuellen Sound aus Lagos, von der Virtuosität von Jazzgrössen bis zur Wucht von südafrikanischen Grooves zelebrieren die auftretenden Künstler*innen zeitgenössisches Musikschaffen.

See the official website

Wednesday 10 April 2024 - Sunday 14 April 2024

Organized by: Stanser Musiktage
Share on:
Stanser Musiktage 2024

Programme

BITOI

Kapuzinerkirche

BITOI

Experimental | Elektronik | Folk
Schweden

Cassius Lambert - Bass
Alexandra Shabo - Stimme
Hanna Söderqvist - Stimme
Agnes Åhlund - Stimme

BITOI ist die Abkürzung für «Bass Is The Original Instrument». Es ist das neuste Werk des schwedisch-äthiopischen Komponisten und Bassisten Cassius Lambert. Der mit Bass und Elektronik spielende Lambert wird von einem Chor mit drei Sängerinnen begleitet, die sich auch tänzerisch bewegen. Bass und Stimmen verbinden musikalische Tradition und Gegenwart und schaffen eine einzigartige Kombination aus Power und fragilen Atmosphären.

Visit BITOI's official website
BITOI

Krüsimusig

Dorfplatz

Krüsimusig

Balkan Brass
Schweiz

Reto Ammann - Akkordeon, Oud
Ursina Kappenberger - Violine, Akkordeon, Saxophoh, Stimme
Frederik Rechsteiner - Schlagzeug, Perkussion
William Pendleton - Gitarre, Trompete
Robert Bilic - Bass, Gitarre

Krüsimusig spielt und erfindet eine lebendige, tanzbare Musik aus eigenen Stücken, aufgefrischten alten Liedern, balkanesken Stilkreuzungen und kuriosen Mutationen.

Visit Krüsimusig's official website
Krüsimusig

Al-Berto & the Fried Bikinis

Länzgibühne

Al-Berto & the Fried Bikinis

Singer-Songwriter | Alternative
Schweiz

Roli Würsch Schlagzeug, Stimme
Beat Barmettler Bass, Stimme
Raphael Walker Gitarre
Alber Würsch Stimme, Gitarre

Lieder von dort, wo die Wellen brechen und die Sonne scheint. Mit neuen Songs sind die Engelberger Al-Berto & the Fried Bikinis wieder unterwegs, um gute Laune zu verbreiten. Nach jeder seiner Reisen kehrt Al-Berto nach Engelberg zurück um die gesammelten Melodien und Geadnken zu Songs zu verarbeiten, eingebettet in percussivem Schlagzeug und New Wave Bass Linien, geschmückt mit Gitarren Melodien.

Visit Al-Berto & the Fried Bikinis's official website
Al-Berto & the Fried Bikinis

Aziza Brahim

Theater an der Mürg

Aziza Brahim

Westsaharischer Folk | Blues
Westsahara

Line-up - tba

Aziza Brahim vermischt die Klänge des Nordens und des Südens zu einer brillanten Mélange aus traditioneller und moderner World Music. Die Sängerin mit der leidenschaftlichen Stimme wuchs in sahrauischen Flüchtlingslagern an der Grenze von Algerien und der Westsahara auf. Die zeitgenössische Klangpoetin ist auch eine prominente und wortgewaltige Sprecherin des sahrauischen Volkes und seines anhaltenden Kampfes um Anerkennung und Gerechtigkeit.

Visit Aziza Brahim's official website
Aziza Brahim

Nina Reiter's MetaLogue «The music of Mani Planzer»

Chäslager

Nina Reiter's MetaLogue «The music of Mani Planzer»

Jazz
Schweiz

Nina Reiter - Gesang, Text, Arrangement
Sonja Ott - Trompete, Flügelhorn
Nina Wenger - Altsaxophon, Flöte, Klarinette
Tobias Pfister - Tenorsaxophon, Bassklarinette, Sopransaxophon
Elio Amberg - Tenorsaxophon, Altsaxophon
Florian Weiss - Posaune
Julie Campiche - Harfe
Mareille Merck - Gitarre
Marc Mezgolits - Bassgitarre
Clemens Kuratle - Schlagzeug

Der gebürtige Urner Komponist Mani Planzer (1939-1997) prägte die Zentralschweizer Kulturlandschaft als Musiker, Komponist, Organist, Chorleiter und Bigbandleader massgeblich mit. Er hat mit seinen oft interdisziplinären Werken die zeitgenössische Musik aufgewirbelt. Nun lässt das neu geformte und top besetzte 10-köpfiger Ensemble «MetaLogue» um die Sängerin und Arrangeurin Nina Reiter das Werk des eigenwilligen Komponisten neu aufleben.

Visit Nina Reiter's MetaLogue «The music of Mani Planzer»'s official website
Nina Reiter's MetaLogue «The music of Mani Planzer»

Domi Chansorn & The Astral Body

Kollegium St. Fidelis

Domi Chansorn & The Astral Body

Pop | Indie
Schweiz

Domi Chansorn - Stimme, Gitarre, Schlagzeug
Ganesh Geymeier - Saxophon, Perkussion
Tillmann Ostendarp - Posaune, Perkussion
Björn Magnusson - Gitarre, Stimme
Evelinn Trouble - Gitarre, Stimme
Lorraine Dinkle - Gitarre, Stimme
Nicola Habegger - Gitarre, Synthesizer
Dino Brandão - Gitarre, Perkussion, Stimme
Marie Krüttli - Wurlitzer, Synthesizer, Stimme
Angie Magaso - Bass, Stimme
Mario Hänni - Schlagzeug, Stimme, Gitarre
Olan! - Osmose
Anouchka Gwen - Bass, Stimme
Jonas Häni - Sound

Der Berner Domi Chansorn weiss, wie man die Essenz des Sixties-Psychedelic Pop in die Gegenwart beamt. In Stans bringt er sein meisterliches Soloalbum mit einem grossen Ensemble auf die Bühne. Eine Kumulation aus Glitzerjacken und Dancemooves, aus Synthie Sounds und grossem Kino. Chansorn arbeitete mit Sophie Hunger, Fai Baba, Bonaparte und Marie Krüttli. Der Hansdampf in vielen Gassen wird mit seinem «Astral Body» auch Stans in Schwingung versetzen.

Visit Domi Chansorn & The Astral Body's official website
Domi Chansorn & The Astral Body

Lucerne Improvisers Orchestra: «Sound Relations»

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus

Lucerne Improvisers Orchestra: «Sound Relations»

Improvisation
Schweiz | Litauen

Das Lucerne Improvisers Orchestra – LUIO – ist ein Projekt, das 2021 von Charlotte Hug und Magda Mayas an der HSLU ins Leben gerufen wurde und sich der Improvisation in grossen Formationen widmet.

Für die diesjährigen Stanser Musiktage hat das Lucerne Improvisers Orchestra, erweitert mit Musiker*innen der Lithuanian Academy of Music and Theatre Vilnius und unter der Leitung von Charlotte Hug, Magda Mayas und Liudas Mockūnas, eigens für die Ausstellung im Pavillon des Nidwaldner Museum eine neue Konzert-Performance kreiert.

Musiker*innen, Klang und Skulpturen treffen in mobilen Konstellationen immer wieder neu aufeinander. So entsteht ein sich ständige veränderndes klangliches, interaktives Netz das als multidimensionaler Resonanzraum für das Publikum erlebbar wird.

Visit Lucerne Improvisers Orchestra: «Sound Relations»'s official website
Lucerne Improvisers Orchestra: «Sound Relations»

Obliecht

Dorfplatz

Obliecht

Alternative
Schweiz

Anuk Schmelcher - Schlagzeug, Synthesizer, Stimme
Elias Menzi - Hackbrett
Donat Kaufmann -Stimme, Gitarre, Bass, Synthesizer

Obliecht ist der Treffpunkt dreier Musiker*innen, deren Wege eigentlich aneinander vorbeiführen. Das Trio wagt den Spagat zwischen den Genres und verbindet Hackbrett, Krautrock und Intimität.

Visit Obliecht's official website
Obliecht

Resident Mambo

Länzgibühne

Resident Mambo

Latin Jazz | Salsa
Schweiz

Oliver Gloor - Piano
Joel Kaiser - Bass
Ueli Müller - Timbalas
Santino Carvelli - Congas
Julio Napoles - Bongo, Bata, Stimme
Ebert Trujillo - Stimme
Fredy Huamán De La Cruz - Güiro, Stimme
Claudio von Arx - Saxophon

Ein Repertoire aus Salsa und Latin Jazz im Gepäck und eine Ausstrahlung, die auch Tanzmuffel mitreisst: Die Salsa-Combo Resident Mambo bringt Höhenflüge für die Ohren nach Stans.

Visit Resident Mambo's official website
Resident Mambo

Eric Mingus

Unteres Beinhaus

Eric Mingus

Jazz | Soul | Blues
USA

Eric Mingus - Stimme, Gitarre

Der Sänger und Dichter Eric Mingus ist auch ein Multiinstrumentalist und Komponist. Als Sohn des Jazz-Urgesteins Charles Mingus (1922-1979) ist er von Geburt an mit der Jazztradition vertraut. Seine eigenen Alben sind ein Mix aus Soul, Blues, Jazz, Rhythm & Blues und Rock. Mingus spielte mit Elliott Sharp, Carla Bley, Nick Cave und Elvis Costello. In Stans verdichtet der 59-jährige Künstler seine Erfahrungen und ist als Solist zu erleben.

Visit Eric Mingus's official website
Eric Mingus

Trio RODAS mit Corin Curschellas, Patricia Draeger & Barbara Gisler

Kapuzinerkirche

Trio RODAS mit Corin Curschellas, Patricia Draeger & Barbara Gisler

Neue Volksmusik
Schweiz

Corin Curschellas - Stimme, Perkussion, Dulcimer
Patricia Draeger - Akkordeon
Barbara Gisler - Cello

Corin Curschellas ist die «Grand Dame» des romanischen Gesangs. Mit Patricia Draeger (Akkordeon) und Barbara Gisler (Cello) hat sie ein fantastisches Trio, das die Lieder mehrsprachig und bunt in die Herzen bringt. RODAS (romanisch für «Räder») durchqueren mit ihrer Musik ein breites Spektrum an Stimmungen und kulturellen Hintergründen: Jazziger Tango, keltische Poesie sowie traditionelle und neue Engadiner Volkslieder.

Visit Trio RODAS mit Corin Curschellas, Patricia Draeger & Barbara Gisler's official website
Trio RODAS mit Corin Curschellas, Patricia Draeger & Barbara Gisler

The Necks

Theater an der Mürg

The Necks

Trance Jazz
Australien

Chris Abrahams - Piano
Lloyd Swanton - Kontrabass
Tony Buck - Schlagzeug

Wer immer The Necks schon mal erlebt hat, wird die Magie ihrer Musik in Erinnerung behalten. Das australische Trio ist seit über 30 Jahren weltweit eine Kultband. Das Trio spielt lange Stücke, die sich langsam und auf höchst faszinierende Weise entwickeln und eine innere Spannung aufbauen. «The Necks slow the world down», schrieb die Birmingham Post. So komplex und raffiniert sie spielen, The Necks bleiben immer zugänglich.

Visit The Necks's official website
The Necks

Sofía Rei

Chäslager

Sofía Rei

Südamerikanischer Folk | Experimental
Argentinien

Sofía Rei - Stimme, Charango, Loops
JC Maillard - Gitarre, Bass, Laptop

Die Verschmelzung von Folklore und Futurismus, anmutiger Eleganz und roher Leidenschaft, virtuoser Präzision und spontane Erkundung ist ihr Markenzeichen: Die gebürtige Argentinierin Sofía Rei ist eine preisgekrönte Sängerin und Musikerin, die in den USA auch als Dozentin engagiert ist. Wie sie südamerikanische Folk-Traditionen mit experimentellem Pop und elektronischer Musik verbindet, ist innovativ und clever und zeugt von ihrer umfassenden Musikalität.

Visit Sofía Rei's official website
Sofía Rei

BCUC

Kollegium St. Fidelis

Fish on the Mountain

Dorfplatz

Fish on the Mountain

Folk | Country Blues
Schweiz

Fabiola Eberhard - Stimme, Mandoline
Linda Suter - Geige
Johnny Klingelhoffer - Stimme, Gitarre, Trompete
Michiel van Gulpen - Banjo

Im Zentrum der Musik von Fish on the Mountain stehen die Geschichten, die in den Songs erzählt werden – verpackt in Melodien aus dem Traditional Folk und Country Blues.

Visit Fish on the Mountain's official website
Fish on the Mountain

El Mizan

Länzgibühne

El Mizan

Maghrebinischer Rock
Schweiz | Algerien | Marokko

Anouar Kaddour Chérif - Stimme, Mandola, Komposition
Loïc Groberty - Bass
Romain Luder - Gitarre, Komposition
Damien Converset - Klarinette
Samuel Boutrous - Schlagzeug, Perkussion

Bei El Mizan mischen sich orientalische Skalen mit westlichen Rhythmen und umgekehrt. Die Westschweizer Band schöpft aus den Rhythmen und Klängen von Ägypten, Algerien, Marokko und Europa – und vermengt alles zu einem mitreissenden Groove.

Visit El Mizan's official website
El Mizan

New Balkan Folk

Saal auf dem Stanserhorn

New Balkan Folk

Balkan Folk | Jazz
Schweiz

Janina Fink - Geige
Roland von Flüe - Klarinette
Nayan Stalder - Hackbrett
Roko Jurcevic - Tambura, Gitarre, Stimme
Valerie Dupertuis - Akkordeon
Jakob Falz - Kontrabass
Luca Dällenbach - Schlagzeug, Perkussion

Die bunt zusammengesetzte Schweizer Formation «New Balkan Folk» steht mit einer gewagten Mischung aus ungeraden Metren und modernen Klängen für eine neue Interpretation von Balkanmusik. Bandleaderin ist die junge Luzerner Violinistin Janina Fink, ausgebildet in Klassik und Jazz. Sie hat traditionelle Lieder aus dem Balkan so arrangiert, dass auch Spielweisen aus Jazz und Improvisation, sowie experimentelle Klänge Platz darin haben.

Visit New Balkan Folk's official website
New Balkan Folk

Youmna Saba

Klostersaal

Youmna Saba

Arabischer Folk | Experimental
Libanon

Youmna Saba - Stimme, Oud

Die aus Beirut stammende Musikerin Youmna Saba ist Forscherin und Performerin. Sie führt vor, wie sich akustische und elektronische Klänge mit dem Klang der arabischen Sprache verbinden. Die Musik ist karg und geheimnisvoll. In die melodischen Motive der Oud und des dunklen Gesangs mischen sich gelegentlich geräuschhafte oder elektronisierte Klänge. Eine Begegnung mit zeitgenössischen Klängen aus dem Kulturraum des Nahen Ostens.

Visit Youmna Saba's official website
Youmna Saba

Dave Holland Trio feat. Kevin Eubanks & Eric Harland

Theater an der Mürg

Dave Holland Trio feat. Kevin Eubanks & Eric Harland

Jazz
UK | USA

Dave Holland - Kontrabass
Kevin Eubanks - Gitarre
Eric Harland - Schlagzeug

Der englische Bassist Dave Holland ist seit 50 Jahren einer der bedeutendsten Musiker des zeitgenössischen Jazz. Sein Spiel ist so umfassend wie innovativ geblieben. Er absorbiert in seiner Musik zahlreiche Stile und Ausdrucksweisen, von folkigen Themen über komplexe harmonisch-rhythmische Figuren bis zu freier Improvisation. Mit dem Gitarristen Kevin Eubanks und dem famosen Schlagzeuger Eric Harland ist er seit Jahren vertraut.

Visit Dave Holland Trio feat. Kevin Eubanks & Eric Harland's official website
Dave Holland Trio feat. Kevin Eubanks & Eric Harland

Kat Frankie «B O D I E S»

Pfarrkirche

Kat Frankie «B O D I E S»

Pop | Stimmen
Australien | Deutschland

Albertine Sarges - Stimme
Barbara Greshake - Stimme
Erika Emerson - Stimme
Fama M'Boup - Stimme
Kat Frankie - Stimme
Liza Wolowicz - Stimme
Tara Nome Doyle - Stimme
Trini Doherty - Stimme

«B O D I E S» begeisterte das Publikum schon an ausverkauften Shows in der Elbphilharmonie Hamburg, in Berlin und in Dortmund. Mit sieben Sängerinnen steht die in Berlin lebende australische Singer Songwriterin Kat Frankie auf der Bühne und zieht in Bann. Acht Körper und acht Stimmen und sonst nichts. In Stans ist diese aussergewöhnliche A-Cappella-Performance in der Pfarrkirche zu erleben: Dramatische Lieder und sehr schöne, fast zärtliche Momente.

Visit Kat Frankie «B O D I E S»'s official website
Kat Frankie «B O D I E S»

Sourdurent

Chäslager

Sourdurent

Okzitanischer Folk
Frankreich

Elisa Trebouville - Banjo, Cümbüs, Flöte, Stimme
Ernest Bergez - Violine, Stimme, Elektronik, Podrythmics
Jacques Puech - Cabrette, Stimme, Podrythmics
Colin Delzant - Cello

Der experimentelle Folkmusiker Ernest Bergez widmet sich seit Jahren den musikalischen Traditionen der Region Auvergne/Frankreich und der okzitanischen Sprache. Jetzt hat er eine Band um sich geschart, die mit Chabrette (Dudelsack), Flöten und Basslaute die Lieder neu in Schwung bringen und sie über die kulturellen Grenzen des Zentralmassivs hinaus erweitern. Sourdurent leben von der kollektiven Energie der Musik und dem Klanggut der okzitanischen Sprache.

Visit Sourdurent's official website
Sourdurent

LEILA

Kollegium St. Fidelis

LEILA

Pop | Indie
Schweiz

Leila Šurković - Stimme, Gitarre
Rico Baumann - Schlagzeug
Nuria Kräuchli - Bass, Gitarre

Die junge bosnisch-schweizerische Künstlerin LEILA hat letztes Jahr ihr Debutalbum veröffentlicht und ist schon hoch im Kurs. In ihren englischen Texten singt sie offenherzig und dringlich über Gefühle, Sinnkrisen und über die Herausforderungen und Hoffnungen einer jungen Generation in der heutigen Zeit. LEILA setzt sich mit gesellschaftlichen Normen auseinander und stiftet mit ihrem bikulturellen Hintergrund Mut und Sichtbarkeit.

Visit LEILA's official website
LEILA

Corps Pur & Jun Knik

Unteres Beinhaus

Corps Pur & Jun Knik

Experimental | Elektronik
Schweiz

Gaspard Gigon - Synthesizer, Sampler, Maschinen
Nikola Jan Gross - Tenorsaxophon, Bassklarinette

Ein Zusammentreffen von Mensch und Maschine: Corps Pur bedient Synthesizer, Sampler und andere Maschinen. Jun Knik spielt Saxophon und Bassklarinette. Ihr gemeinsames Projekt widmet sich der minimalistischen Groove-Musik. Es wird intuitiv experimentiert, ohne dabei den Puls zu verlieren. Das Duo sucht nach polyrhythmischer Imperfektion, aber sein Sound bleibt immer tanzbar. Ein ironisches Augenzwinkern wird natürlich nicht fehlen.

Visit Corps Pur & Jun Knik's official website
Corps Pur & Jun Knik

Laurent & Max

Theater an der Mürg

Laurent & Max

Familienkonzert
Schweiz

Max Kämmerling - Stimme, Gitarre
Laurent Aeberli - Stimme, Cajon
Leonardo Guadarrama - Schlagzeug
Nico Sörensen - Bass
Maximilan Schmid - Gitarre

Laurent & Max machen aus «Born to be wild» «S’Mami häts gseit» – und aus vielen anderen Songs, die man von früher kennt, fröhliche Neu-Interpretationen. Laurent Aeberli und Max Kämmerling haben 2023 ihr drittes Album «Immer Eimal Meh» veröffentlicht. Ihrem Erfolgsrezept bleiben sie treu: Radiohits aus allen Dekaden werden zu Kinderhymnen. Die zwei Entertainer sind damit zu Gast an den Stanser Musiktagen und bringen jede Kinderhand zum Klatschen.

Visit Laurent & Max's official website
Laurent & Max

Weidliband

Dorfplatz

Weidliband

Pop
Schweiz

Elvira Waser - Schwyzerörgeli, Stimme, Rassel
Sabrina Mariani - Stimme, Conga, Trommel
Daniel Murer - Stimme, Conga, Chlefeli, Oceandrums, Trommel
Ueli Weber - Elektroschlagzeug
Christoph Stählin - Gitarre
Kevin Schaumlecher - Stimme, Djembe, Rassel
Bernhard Zenhäusern - Stimme, Gitarre, Mandoline
Simon Achermann - Rassel, Stimme
Grit Schulte - Akkordeon, Mandoline
Isabelle Würsch - Stimme, Rassel

Mit einem Potpurri aus Songs geprägt von Improvisation und Kommunikation durch Musik und dem Zusammenspiel verschiedener Instrumente führt die Weidliband einmal um den Globus.

Visit Weidliband's official website
Weidliband

The Rich Man's Kitchen Orchestra

Dorfplatz

The Rich Man's Kitchen Orchestra

Calypso | Blues
Schweiz

Trix Meier - Stimme, Tuba
Benni Kobi - Stimme, Piano
Kaspar Hänsler - Stimme, Trompete
Thierry Kuster - Tenorsaxophon, Flöte, Klarinette
Lukas Keller - Banjo, Gitarre
Leonie Herlach - Schlagzeug
Silvan Knecht - Congas, Perkussion

In tanzbarem Tempo serviert das Orchester Calypso und Blues und bringt Vielseitigkeit auf die Bühne des Stanser Dorfplatzes.

Visit The Rich Man's Kitchen Orchestra's official website
The Rich Man's Kitchen Orchestra

Bodo Hell & Clementine Gasser «Begabte Bäume»

lit.z Literaturhaus Zentralschweiz

Bodo Hell & Clementine Gasser «Begabte Bäume»

Musikalische Lesung
Schweiz | Österreich

Bodo Hell - Text
Clementine Gasser - Cello

Am literarisch-musikalischen Abend im lit.z Literaturhaus Zentralschweiz trifft der österreichische Autor und Alphirt Bodo Hell auf die 5-Saiten-Cellistin Clementine Gasser. Hell ist auch mit 80 Jahren ein sprachmusikalisches Ausnahmetalent. Cellistin Clementine Gasser, eine gebürtige Luzernerin, arbeitet seit 30 Jahren in Wien, wo sie sich mit Projekten von Klassik, Jazz und zeitgenössischer Musik einen Namen gemacht hat.

Visit Bodo Hell & Clementine Gasser «Begabte Bäume»'s official website
Bodo Hell & Clementine Gasser «Begabte Bäume»

Moonpools

Länzgibühne

Moonpools

Indie Rock
Schweiz

Marcie Nyffeler - Stimme, Gitarre
Jasper Nyffeler - Schlagzeug
Franceso Vona - Synthesizer
Matthias Gusset - Gitarre
David Blum - Bass

Prägnante Arrangements, hymnische Synthielinien und mitreissende Gitarren: Der Sound von Moonpools lässt die Hörer*innen in eine Welt eintauchen, in der Melodrama und Happy End nahe beieinander liegen.

Visit Moonpools's official website
Moonpools

Hans-Peter Pfammatter

Klostersaal

Hans-Peter Pfammatter

Jazz | Elektronik
Schweiz

Hans-Peter Pfammatter - Piano, Elektronik

Wo immer der Tastenspezialist Hans-Peter Pfammatter mitmischt, sei es in eigenen Bands oder als begehrter Sideman, bringt der in Luzern wirkende Musiker seine Markenzeichen mit ein: Ideenreichtum, Klangabenteuer, Improvisation, technische Kompetenz, Musikalität. Seit vielen Jahren tüftelt er an der Schnittstelle Jazz/Elektronik und erforscht neue Soundgebiete. In Stans gibt Pfammatter eines seiner seltenen Piano-Solo Konzerte.

Visit Hans-Peter Pfammatter's official website
Hans-Peter Pfammatter

Domenico Lancellotti

Theater an der Mürg

Domenico Lancellotti

Samba | Elektronik
Brasilien

Domenico Lancellotti - Stimme, Gitarre, Perkussion, Schlagzeug
Ricardo Dias Gomes - Stimme, Bass, Synthesizer
Flavio Fernandes Do Nascimento - Perkussion

Der brasilianische Gitarrist und Sänger Domenico Lancellotti macht eine neue Art von Samba, in dem die Elektronik ihren Platz findet. Für diese Machart ist sein Kollege Ricardo Dias Gomes verantwortlich, der mit Caetano Veloso spielte. Seine Modular-Synthesizer konfigurieren den Groove des Sambas auf eine neue, dennoch dezente Weise. In Stans treten die beiden Samba-Erneuerer mit dem Perkussionisten Flavio Fernandes Do Nascimento auf.

Visit Domenico Lancellotti's official website
Domenico Lancellotti

Aunty Rayzor

Chäslager

Aunty Rayzor

Hip Hop | Electronic
Nigeria

Aunty Rayzor - Stimme, Beats

Aunty Rayzor aus Nigeria ist eines der grossen Hip Hop Talente des afrikanischen Kontinents. Auf Englisch und Yoruba zeichnet sie ein gegenwärtiges Porträt von Lagos, das in der Welt verortet ist. So arbeitet Aunty Rayzor mit Produzent*innen aus Japan, Brasilien, Uganda oder Frankreich zusammen, die Afrobeat, Baile Funk, Pop und Grime zu druckvollen Soundgerüsten vermengen. Eine kleine Sensation, dass die Nigerianerin an der Schwelle einer grossen Karriere nach Stans kommt.

Visit Aunty Rayzor's official website
Aunty Rayzor

Şatellites

Kollegium St. Fidelis

Şatellites

Anatolischer Rock | Alternative
Israel

Itamar Kluger - Saz, Baglama, Bozouki, Stimme
Ariel Harrosh - Bass
Lotan Yaish - Schlagzeug
Rotem Bahar - Stimme
Tsuf Mishali - Keyboard, Synthesizer, Stimme
Tal Eyal - Perkussion

Verzerrte Gitarre und Saz, Synthesizer und Bozouki, Energie und Rockpuls: Die Şatellites aus Jaffa-Tel Aviv verbinden türkisch-anatolische Folk-Traditionen mit psychedelischer Rockmusik. Şatellites beschreiben ihren Sound als «frischen Retro-Psych à la Turk». Die 2020 gegründete Band geht mit ihrer neu aufgefrischten Ost-West-Mischung daran, den Reichtum der türkischen Musik für die westliche Welt wieder etwas zugänglicher zu machen.

Visit Şatellites's official website
Şatellites

Jules Reidy

Unteres Beinhaus

Jules Reidy

Experimental | Ambient
Australien

Jules Reidy - Gitarre, Elektronik

Mit Gitarren-Fingerpicking und elektronischem Equipment nimmt Gitarrist*in Jules Reidy aus Australien das Publikum mit auf eine Reise durch ein aussergewöhnliches Klang-Universum. Präparierte Gitarren, Synthesizer sowie gelegentlicher Autotune-Gesang prägen diese entrückte Do-It-Yourself-Musik. Das Klangmaterial ist von «American Primitive»-Exponenten wie John Fahey inspiriert, von mikrotonalem Experimentalismus und von abstraktem Popgesang.

Visit Jules Reidy's official website
Jules Reidy

TRËİ «One's for sorrow, two's for joy»

Ermitage Beckenried

TRËİ «One's for sorrow, two's for joy»

Neue Volksmusik | Klassik
Schweiz

Abélia Nordmann - Stimme, Harmonium
Gizem Şimşek - Stimme, Psalter
Mara Miribung - Stimme, Cello

TRËİ sind die drei singende Frauen Abélia Nordmann, Gizem Şimşek und Mara Miribung. Sie verweben Lieder von Klagefrauen, Hebammen, Seherinnen und Hexen zu einem szenischen Musikprogramm. Als Weltbürgerinnen verflechten die drei Sängerinnen Kulturen und Zeiten und kombinieren ihre unterschiedlichen Hintergründe: Ein barockes und experimentelles Repertoire, Volkslieder und Instrumentalfarben aus Osten und Westen sowie eigene Kompositionen.

Visit TRËİ «One's for sorrow, two's for joy»'s official website
TRËİ «One's for sorrow, two's for joy»

Maya Al Khaldi & Sarouna

Gnadenkapelle Niederrickenbach

Maya Al Khaldi & Sarouna

Palästinensische Folklore | Electronic
Palästina

Maya Al Khaldi - Stimme, Elektronik
Sarouna - Kanun, Elektronik

Maya Al Khaldi und Sarouna stammen aus Ost-Jerusalem und musizieren mit Stimmen und Elektronik. Ihre Songs sind geformt aus Texten, Melodien und Aufnahmen traditioneller palästinensischer Musik. Die Elektronik-Produzentin Sarouna spielt auch Qanun, eine Art grosse Zither mit einem trapezförmigen Resonanzboden. Die beiden Musikerinnen werden für einen berührenden Festival-Abschluss in der Gnadenkapelle Niederrickenbach sorgen.

Visit Maya Al Khaldi & Sarouna's official website
Maya Al Khaldi & Sarouna