Hanreti (CH)

Wenn man Hanreti etwas nicht vorwerfen kann, dann ist es Untätigkeit. In den letzten gut sieben Jahren hat sich das illustre Trüppchen Musiker um Kopf Timo Keller mit vier Alben nicht nur als vielgelobter Geheimtipp in der Schweizer Musikszene zu etablieren gewusst, sondern auch als musikalisches Chamäleon offenbart. Mal standen Funk- und Soul-Elemente im Vordergrund, dann waren plötzlich vermehrt Folk- oder Indie Rock-Einflüsse herauszuhören. Und nun – mit Album Nummer fünf – wird der psychedelischen Seite der Rockmusik gefrönt.

The Afterdark, so der Name des Fünftlings, erzählt die fiktive Geschichte einer Antarktis-Expedition. Was bei anderen Musiker:innen ein etwas gekünsteltes Konzeptalbum zur Folge haben könnte, entpuppt sich für Hanreti als Glücksfall: Die von Timo Keller gesungenen Lyrics wurden vom Luzerner Autoren Bela Rotenbühler («Provenzhauptschtadt») getextet und ergeben sich in Kombination mit den facettenreichen Instrumentals zu einem durchdachten, stimmigen und doch erstaunlich überraschenden Ganzen.
Abgerundet wird das Konzept von Art Director Isabelle Weber, die dem Projekt unter anderem mit einem Albumfilm eine visuelle Komponente verleiht.

Concert

See the official website

Saturday 22 April 2023

KiFF – Aarau

  • Doors open at:
    20:00
  • Event starts at:
    20:30
Organized by: KiFF
Share on:
Hanreti (CH)