SCHNELLERTOLLERMEIER | Glaascats

Price starting at CHF 12.50

Get tickets

FR 03.03.23
Tür: 2045
Start Glaascats: 2115
Start STM: 2230
Ende: 02:00
Preis: CHF 25
Alter: ab 16 J.

Schnellertollermeier (CH): «5 » (Cuneiform Records)

Es gibt Bands, die schöne, intensive Konzerte spielen, sich verbeugen und nach Hause gehen – und es gibt Bands, die Türen aufstossen, die Zeit anhalten und sich mit einer klaren Haltung in die Erinnerung des Publikums einschreiben. Schnellertollermeier sind eine solche Band. Wer sie einmal live erlebt hat, wird das bestätigen, und wer ihre Musik zu beschreiben versucht, verwendet meist Adjektive wie überwältigend, minimalistisch, brutal, präzise, monumental, zornig, kontrolliert, fesselnd oder radikal. Bassist Andi Schnellmann, Gitarrist Manuel Troller, und Schlagzeuger David Meier gelingt es, diese Widersprüche zu vereinen und in eine neue, unruhige Ordnung zu bringen.

Ihre Konzerte sind energetische Entladungen aus dem Spannungsfeld zwischen moderner Komposition und freier Improvisation, und hinter den Türen, die die Band öffnet, liegen neue, unvermessene Landschaften aus Minimal Music, Avant-Garde und elektronischen Einflüssen, versehen mit Anleihen aus Krautrock und der Direktheit von Punk. Das schlägt Wellen seit dem Debut „Holz“ von 2008, das Publikum klebt an der Wand, und Julian Cowley vom englischen WIRE vermutet hinter dem hellsichtigen Zusammenspiel der drei Schweizer telepathische Magie. Hier wird kein Konzept vertont, hier fliesst reine Musik, die ihren eigenen Willen besitzt.

Es scheint den drei Musikern nicht um die Verwaltung ihrer Egos, die optimale Vermarktbarkeit ihres Outputs oder das allgemeine Wohlbefinden ihrer Zuhörer*innen zu gehen, sondern um die Abschaffung von Hierarchien. Die traditionellen Machtverhältnisse zwischen Schlagzeug, Bass und Gitarre werden bei Schnellertollermeier konsequent aufgehoben.
Diesen Weg haben die drei Schweizer über ihre vier bisherigen Alben konsequent beschritten, und sich damit einen festen Platz auf den internationalen Festivalbühnen erspielt, von Europa bis nach Japan, England, China, Kanada, USA, Indien, oder Russland.

Ihr neues Album „5“ erschien im Herbst 2022 auf Cuneiform Records.

Schnellertollermeier sind:
Manuel Troller (Gitarre)
Andi Schnellmann (Bass)
David Meier (Schlagzeug)


Glaascats (CH)

Weißt du: Auf der einen Seite gibt es diesen blendenden, kristallblauen Himmel, der seine Süße durch eine ausgeglichene Wärme flüstert. Die kleine Sonne mit ihren süßen Blütenblättern, die bereit ist, vor deiner Sensibilität sanft zu zerplatzen.
Auf der anderen Seite gibt es diesen Sturm, der vor Ehrlichkeit brodelt und alles auf seinem Weg peitscht. Der Blitz verwandelt sich in ein Beben, das bereit ist, deine Gewohnheiten zu sprengen.
…Und dann, in der Mitte, gibt es Glaascats. Drei junge Schweizer*innen, die es kaum erwarten können, ihre Gegensätze in einem absolut hypnotisierenden Ausbruch zu vereinen. Es lebe die Aufrichtigkeit.
Es scheint den drei Musikern nicht um die Verwaltung ihrer Egos, die optimale Vermarktbarkeit ihres Outputs oder das allgemeine Wohlbefinden ihrer Zuhörer*innen zu gehen, sondern um die Abschaffung von Hierarchien. Die traditionellen Machtverhältnisse zwischen Schlagzeug, Bass und Gitarre werden bei Schnellertollermeier konsequent aufgehoben.
Diesen Weg haben die drei Schweizer über ihre vier bisherigen Alben konsequent beschritten, und sich damit einen festen Platz auf den internationalen Festivalbühnen erspielt, von Europa bis nach Japan, England, China, Kanada, USA, Indien, oder Russland.

Concert Experimental Jazz Rock

See the official website

Friday 3 March 2023

TapTab Musikraum – Schaffhausen

  • Doors open at:
    20:30
  • Event starts at:
    21:15
Organized by: TapTab Musikraum
Share on:
SCHNELLERTOLLERMEIER | Glaascats