PETZI COMMUNITY FUND

The cultural sector has been hit hard by the measures taken to prevent the spread of COVID-19 and is going through rough times. In order to help our members, we set up the "Petzi Community Fund", a solidarity fund to support our most affected clubs and festivals. On the Solidarity page you can donate to your favorite club or festival, or to the Petzi Community Fund which will be used to provide quick financial assistance to members most in need. Thank you in advance for your help.

PETZI COMMUNITY FUND

Die Schliessung - ByeBye Craftyland

Live: Wassily (St.Gallen)
Live: Pharaoh’s Cadillac (Winti)
Live: Walter Frosch (Schaffhausen)

Chiri Moya (Züri/Berlin)
DJ Senn
Space Drum Meditation (Hamburg)

Wassily, Dachs-Sänger auf Solopfaden ist zurück. Angereist kommt er mit diversen Grätli, vielleicht Füdliblut auf dem Gepäckträger von Beat Breu und mit 7 Promille im Blut. Egal, es ist ein Liebesding. Mit blinkenden Knöpfen, patentierten Quietsch-Sythies und fiependen Vocal-Samples bringt er uns zum Kopfnicken zu Traumpop, Elektronika und verspielten HipHop-Beats. Live und Direkt in der Gartenbeiz; ein besserer Einstieg wird schwierig.

DJ Senn ist Hälfte von Clits mit Sticks und Teil des KolorBlok-Kollektivs, welches gekonnt bunte Perlen mischt – sowohl musikalisch an den Decks, wie auch mit den Händen, wo sie zu antifaschistischem Schmuck verarbeitet werden. DJ Senn bewegt sich gern in niedrigeren BPM-Bereichen, brätschig (oder in ihrem Genrebegriff: brättrig) kann ihr discoider, erfrischender Sound dennoch daherkommen. Sie wird sich (ebenfalls in der Gartenbeiz) vor und nach Wassily ins Zeug legen.

Mit Modular-Synths, Kassetten-Player und Sampler schleichen sich Pharaoh’s Cadillac in den Blinker und lassen uns das Space-Echo wieder spüren. Ihr letztjähriges Live-Set unter anderem Namen gehörte zu den grossen Überraschungen des allseits mageren Konzertsommers. Wir spannen schon mal unsere Dub-Schirmchen auf. «Honk If You Like Modular-Afro-Sci-Fi»!

Walter Frosch (die Band) hat wenig gemein mit Walter Frosch (dem Fussballer): Während letzterer als Grobian auf und neben dem Platz bekannt war, zeichnet die Band sich eher aus durch die Qualität, schwelgige Wave- und Synthpop-Songs so überzeugend und eigenständig klingen zu lassen, dass wir aufs Label «Retro» verzichten können. Kettenraucher Walter Frosch (der Fussballer) hätte ob der Tanzbarkeit dieser Stücke seine liebe Mühe gehabt, nicht aus dem Schnauf zu geraten.

Zu späterer Stund erwacht Voodoo Mistery Island dann so richtig zum Leben: Ein Knall, Rascheln im Gebüsch - und dann: hypnotisches Getrommel, nie aufhören wollend. Space Drum Meditation übernehmen! Das Ufo des extraterrestrischen Duos aus Hamburg hat sich beim Flug über den Blinker in einer Liane verfangen und ist abgestürzt. Mit einer ritualistischen Willkommenszeremonie heissen die Eingeborenen ihre Götter des Himmels willkommen. Die einnehmenden Sets von Space Drum Meditation liefern den besten psychoaktiven Zaubertrank für ekstatische Stunden. Gut möglich, dass der Geist Albert Hofmann’s erscheinen wird.
P.S.: Der hiesige Mateo Hurtado steuerte der kürzlich erschienenen EP von Space Drum Meditation einen fabulösen Remix bei, so neben grossen Namen wie Marco Shuttle, Anthony Linell und Konduku. Kompliment!

Chiri Moya tingelt zwischen Zürich und Berlin hin und her wie eine faustgrosse, grüne Frucht mit hellem, süssem Fleisch und harten, dunkel glänzenden Kernen. Sie mag wilde Raves, wenn wir uns auf dem Floor vergessen, wenn wir die Stage kentern, den Laden auseinander tanzen und gemeinsam mit der Nacht zu einer lauten, schnellen Masse Bass mit High Hats & Breaks morphen: Prollig, verschwitzt, flauschig, hart, erschöpfend, heiss und knisternd. Chiri Moya; ein besseres closing für die Craftyland-Saison können wir uns nicht wünschen. See You on the Tanzboden!

www.wassily.ch
www.walterfrosch.bandcamp.com
www.soundcloud.com/o44music/error404-o44-live-at-kraftfeld

www.soundcloud.com/ddjsenn
www.soundcloud.com/chiri-moya
www.instagram.com/majahuerst
www.soundcloud.com/spacedrummeditation

Club Concert Festival Party Electro Experimental

Organized by:   Kraftfeld

See the official website

Saturday 6 August 2022

Kraftfeld – Winterthur

  • Doors open at:
    19:00
  • Event starts at:
    19:00
Share on:
Die Schliessung - ByeBye Craftyland