PETZI COMMUNITY FUND

The cultural sector has been hit hard by the measures taken to prevent the spread of COVID-19 and is going through rough times. In order to help our members, we set up the "Petzi Community Fund", a solidarity fund to support our most affected clubs and festivals. On the Solidarity page you can donate to your favorite club or festival, or to the Petzi Community Fund which will be used to provide quick financial assistance to members most in need. Thank you in advance for your help.

PETZI COMMUNITY FUND

HYPERBOLA_001

MIT TERR; KENDAL, PYRIT & STIGLITZ

"Did you know that the orbit of a spacecraft can sometimes be a hyperbola?"

Was wie eine Einführung in die Astrophysik klingt, bringt dir das neue Format für elektronische Tanzmusik im KIFF in klanglicher Form näher. HYPERBOLA steht für eine Reise in (noch) unbekannte Sphären elektronischer Musik. Mal düster treibend, mal getragen von sphärischen Synth-Melodien, gleiten wir kurvenförmig in den endlosen Raum und feiern den hyperbolischen Exzess*.

Schon Juri Gagarin hatte als erster Mensch im All die Erkenntnis: "Orbiting Earth in the spaceship, I saw how beautiful our planet is. People, let us preserve and increase this beauty, not destroy it". Mit HYPERBOLA verlassen wir die Komfortzone des Repetitiven ebenfalls und beschreiten neue musikalische Gefilde. Von hier oben sieht alles ganz anders aus.

PYRIT
Lebhaft in Paris und stetig an einer neuen, visionären Soundästhetik am tüfteln, sind Thomas Kuratlis aka Pyrits Liveshows in der Schweiz eher rar. Wenn Pyrit dann mal auf der Bühne steht, erschafft er ein Gesamtkunstwerk: Distanziert und trotzdem persönlich, unglaublich intensiv und gleichzeitig zugänglich. Elektronische Populärmusik nicht von dieser Welt.

TERR
In Berlin lebhaft, sorgt die gebürtige Brasilianerin Daniela Caldellas aktuell für mächtig Wirbel. TERR's Releases wie "Have you Ever", "Tales of Devotion", "Energy Sync" oder "Terra" auf Labels wie Erol Alkan's Phantasy und Correspondant stehen für eine spannende Fusion aus Techno, Disco und House, mit welcher die Künstlerin bereits renommierte Festivals wie das Innervisions in Barcelona, das Fusion Festival in Lärz oder das Pitch Music&Arts in Ekstase zu versetzen vermochte. Ihre DJ-Sets - wo sie jeweils auch ihre Eigenproduktionen einfliessen lässt - sind kraftvoll und unkonventionell und bewegen sich elegant auf dem Grat zwischen düsterem, wuchtigem Rave und discoidem New House.

KENDAL
Ob als Produzent, DJ oder Labelhoncho: Kendal steht für Qualität und zeitgemässen, charakteristischen Sound. Seine EP 'Inferno' ging 2020 durch die Decke und die Italo-Disco-Bangers 'Intacto' und 'Moresko' fanden schnell den Weg in die Playlists renommierter Acts wie DJ Hell, Ellen Allien, Skatebard or Gerd Janson.
Sein Record Label 'Ritmo Fatale' steht für eine Verschmelzung von 90er-Trance-Elementen mit Italo Disco, New Beat sowie Synthwave und etablierte den No Future-Vibe rund um Künstler*innen wie Pablo Bozzi, David Carretta und Señor Chugger - im Zentrum Kendal.

STIGLITZ
Mit einem unglaublich feinen musikalischen Gespür und einem Faible für perkussive, heisse Sets ausgestattet, spielt sich Stiglitz quer durch die Genres und BPMs. Immer für Überraschungen gut und trotzdem konsequent dem Rave zugewandt: Stiglitz enttäuscht nie. Zwischen kratzigem Gitarrentechno, groovigem NuHouse und pschedelischem Trance mixt uns der Luzerner elegant in Ekstase. Da bleibt kein Bein auf dem andern.

*[Unter der Bezeichnung "hyperbolischer Exzess". versteht man die Restgeschwindigkeit die übrig bleibt, wenn eine Raumsonde die Erde verlässt]

Club Party Electro

Organized by:   KiFF

See the official website

Saturday 27 November 2021

KiFF – Aarau

  • Doors open at:
    21:00
  • Event starts at:
    21:00
Share on:
HYPERBOLA_001