PETZI COMMUNITY FUND

The cultural sector has been hit hard by the measures taken to prevent the spread of COVID-19 and is going through rough times. In order to help our members, we set up the "Petzi Community Fund", a solidarity fund to support our most affected clubs and festivals. On the Solidarity page you can donate to your favorite club or festival, or to the Petzi Community Fund which will be used to provide quick financial assistance to members most in need. Thank you in advance for your help.

PETZI COMMUNITY FUND

Echolot Festival

Price starting at CHF 32.00

Get tickets

Das Echolot Festival vereint eine Reihe von Konzerten, Soundinstallationen und DJ-Sets. Während drei Tagen nimmt das neue Indoor-Festival ungewöhnliche und gewöhnliche Luzerner Lokalitäten ein und bespielt sie mit regionalen, nationalen und internationalen Formationen. Räume werden auf Klangbilder angepasst und entfalten neue Möglichkeiten. Neben einer Kirche, verschiedenen Ateliers, Pop-Up-Stores, Läden und Werkstätten, einer Jurte, einem Klub, einem Hotel und einer Baustelle fungiert das Kleintheater als Dreh- und Angelpunkt: Hier steigen die grossen Konzerte und Partys.

Donnerstag, 21. Oktober 2021

°Meril Wubslin
°Mario Batkovic
°Endless Bazaar presents: Capslock Superstar
°Endless Bazaar presents: Balzacc30
°Party im Klub Kegelbahn

Freitag, 22. Oktober 2021

°Reymour
°Miki Yui
°Love-Songs & U. Schütte
°Les Yeux Sans Visage
°HATEPOP & Jessica Jurassica
°Film 2
°Secret Act
°Party im Kleintheater

Samstag, 23. Oktober 2021

°YĪN YĪN
°Sirens Of Lesbos
°Dino Brandão
°Silver Firs
°Strotter Inst.
°Stefanie Stauffacher
°Mischgewebe
°Lorraine92
°Pet Owner
°Fuffifufzich
°Colliding Fields
°Secret Act
°Party im Kleintheater

Mit deinem Festivalpass oder Tagesticket hast du Zutritt zu allen Locations und Konzerten. Da nicht alle Lokalitäten genug Platz für alle Besucher:innen bieten, finden parallel verschiedene Veranstaltungen statt. Möchtest du ein bestimmtes Konzert auf keinen Fall verpassen, empfehlen wir frühzeitiges Erscheinen. Ein gültiges Covid-Zertifikat (geimpft, genesen oder getestet) ist Voraussetzung.

Mit dem Kauf eines Tickets zum Solitarif unterstützt du das Echolot Kollektiv mit einem zusätzlichen Beitrag und ermöglichst einen erfolgreichen Start des Festivals. Vielen Dank!

Organized by:   Echolot Festival

See the official website

Oct. 21, 2021 - Oct. 23, 2021

Share on:
Echolot Festival
Donnerstag

Donnerstag - Diverse Locations

Oct. 21, 2021

Doors open at
18:00

Event starts at
18:30

Meril Wubslin

Wiederholende Riffs und meditative Strukturen generieren neue Ebenen. Dazu stampfende und prägnante Perkussion, welche den Songs weitere Tiefe verleiht. Ungebrochen, immer und immer wieder.

Visit Meril Wubslin's official website

Mario Batkovic

Mario Batkovic eröffnet neue mysteriöse Welten. Der Sog der Wellen lässt dich nicht mehr los. Die Chance auf eine Erleuchtung durch volkstümliche Instrumentation steigt exponentiell. Einsteigen, abfahren, loslassen und ankommen.

Visit Mario Batkovic's official website

Endless Bazaar presents: Capslock Superstar

«Europa steckt in der Krise, es braucht jetzt Euro-Dance aus der Schweiz!», fanden It-Girl und Autorin Jessica Jurassica und Producer DJ Netlog im Frühling 2020 und gründeten die Band CAPSLOCK SUPERSTAR. In den folgenden Monaten entstand das Album «MEGAMIX»: Lyrische Texte, laute Hooks, Party, Dosenprosecco, am Ballermann oder beim Aprés Ski besoffen und leicht neben dem Takt mitklatschen. Euro-Dance-Geballer, so laut, dass die Festungsmauern dieses selbstherrlichen und menschenverachtenden Kontinents erzittern. In der Hoffnung, dass sie eines Tages ganz einstürzen. Europa soll brennen. Roger Federers Tennisplatz soll brennen. Und DJ Antoines Swimmingpool soll brennen.

Visit Endless Bazaar presents: Capslock Superstar's official website

Endless Bazaar presents: Balzacc30

Der Genfer Künstler Balzacc30 aus dem Dunstkreis des Kollektivs Stranacorpus erweitert mit seinen Produktionen die gängigen Dimensionen der Musik. Beeinflusst durch Trap, Pop, EDM und Ambient entsteht eine digitale Fantasiewelt, getrieben von fremden Realitäten und einer dämonischen Zukunft. Liebe und Apokalypse verweben sich dabei zu einer Normalität, die gleichwohl erschütternd als auch berührend ist.

Freitag

Freitag - Diverse Locations

Oct. 22, 2021

Doors open at
18:00

Event starts at
18:30

Reymour

Ein psycho-romantisches Abenteuer durch die 80er, mit idyllischen Texten für Alkoholiker:innen (Anmerkung der Band). Warum nicht mal in die weite Welt der Empathie ausbrechen? Stimmungsvolle Instrumentation für zugerauchte Keller der Romandie.

Visit Reymour's official website

Miki Yui

Wie feine Pinselstriche gleitet der Schall durch den Gehörgang. Der Raum wird gefüllt von durchsichtigen Klangwänden, welche mitten ins Hirn treffen. Die Trance setzt ein - verspielt, verschwommen, tief.

Visit Miki Yui's official website

Love-Songs & U. Schütte

Klick, Klack, Klick, Klack: Dominierende Perkussion mit der Präzision eines Uhrwerks. Die Gefilde werden aufgezerrt mit Krautrock-Elementen, die dem Sound eine treibende Kraft verleihen. Die Eröffnung neuer Sphären durch glänzenden Treibstoff, direkt Richtung Mond und wieder zurück.

Visit Love-Songs & U. Schütte's official website

Les Yeux Sans Visage

Lange ists her seit dem letzten Release der Luzerner. Nun melden sie sich zurück. Songs, die eine beklemmende Melancholie versprühen, gehen über in hoffnungsvolle Energie. Beängstigend einnehmend und gefühlsvoll.

Visit Les Yeux Sans Visage's official website

HATEPOP & Jessica Jurassica

Sinnbild einer Generation. Themen, die mehr Aufmerksamkeit benötigen. Generationenwechsel. Alles verpackt in einer Hülle aus schweren Tönen und frischem Industrial-Trap. Eine Kombination, die seinesgleichen sucht.

Film 2

Mit grosser Intensität wird beschallt, bis sich die Balken biegen. Wiederkehrende Elemente durchforsten die Songs und rasen direkt auf dich zu. Ein Liveerlebnis, welches noch lange nachhallt.

Visit Film 2's official website
Samstag

Samstag - Diverse Locations

Oct. 23, 2021

Doors open at
13:30

Event starts at
14:00

YĪN YĪN

Der Austausch der Welten geht weiter. Asien trifft auf Benelux und regt die Gemüter zum Tanzen an. YIN YIN beamen sich zurück in die psychedelischen 70er und orchestrieren Thai-Funk für Nostalgiker. Das Yin steht wieder im Einklang mit dem Yang.

Visit YĪN YĪN's official website

Sirens Of Lesbos

Die Superlative der Smoothness. Hitpotential an allen Ecken und Enden. Als hätten sie die Leichtigkeit des Seins und der Musik miterfunden. Erwärmt herbstliche Nebelfelder und stärkt mit subtiler Melancholie die Sehnsucht nach Normalität.

Visit Sirens Of Lesbos's official website

Dino Brandão

Paris, Zürich, Luanda: Eine Art ergiebiges Bermudadreieck, in dessen Mitte das aargauische Brugg mit einer musikalischen Sogwirkung sondergleichen anzuziehen weiss. Brugg, das Zuhause des Cancioneiro Dino Brandão, welcher in seinen Songs seine kleine Popmusik-Weltkarte in schiefen Proportionen auffaltet.

Visit Dino Brandão's official website

Silver Firs

Zurück aus dem Exodus. Mit neuen Songs und neuer EP. Produkte die mit einer Leichtigkeit daherkommen und dazu aphrodisierende Gefühle auslösen. Spielsichere Feinheit kombiniert aussereuropäische Elemente mit der alten Welt.

Visit Silver Firs's official website

Strotter Inst.

Was spielt sich hier ab? Anachronistisch anmutende Klangkörper in einem Spektrum von flächigen Geräuschlandschaften bis hin zu polyrhythmisch verdichteten Eruptionen. Strotter stottert die Musik, dehnt sie, modeliert sie und erschafft neue Wege des Hörens.

Visit Strotter Inst.'s official website

Stefanie Stauffacher

Wortgewandt zwischen Zürcher Ausgangskultur und sattem Bass. Texte als wichtigstes Stilelement der Generation X, Y, Z. Humorgeladene Mundartsongs erbeuten die Hörenden im Nu. Und dazu ein Prosecco. Oder ein Bier. Oder ein Campari Soda.

Visit Stefanie Stauffacher's official website

Mischgewebe

Selten hat die Ostschweiz so schöne abstrakte Popmusik geschrieben. Neben elektronischen Ausbrüchen stehen klassische Gesangsformen. Laut und Leise bilden die Pole und treffen sich schlussendlich in der Mitte.

Visit Mischgewebe's official website

Lorraine92

Synth-Teppiche legen die Basis für ein Netz aus Melancholie und zerbrechlich scheinenden Vocals. Doch wie ein dicker Wintermantel umschliessen dich die Songs und erzeugen eine ergiebige Wärme. Träumen erlaubt.

Visit Lorraine92's official website
Lorraine92

Pet Owner

Projekte sind da, um sie neu zu schreiben. Wohin geht die Reise? Was kommt als nächstes? Die neuen Perspektiven ergeben Sinn. Verblüffend leicht und mit viel Erfahrung. Wirre Synths ergeben zusammen mit himmlischen Vocals ein neues Geflecht von Klängen.

Pet Owner

Fuffifufzich

Die Fusion zwischen englischer und deutscher Sprache nimmt Überhand. Wortspiele fliessen wie ein Gletscherbach. Die Synapsen blinken. Unterlegt mit elastischen Beats entsteht eine energiereiche Mixtur, zu der kein Fuss stillhält. Dabei werden die Sprachgrenzen eingerissen und ausgebaut.

Colliding Fields

Ein Spagat zwischen experimentellem Ambient und bodenständiger Clubmusik. Raum wird eingenommen, es wird gedehnt, getüftelt und es resultieren extraordinäre Momente für die persönliche Ewigkeit.

Visit Colliding Fields's official website