LAKESPLASH Reggae Openair 2018

Am Freitag 13. und Samstag 14. Juli 2018 treffen sich nationale und internationale Artisten auf der Seematte in Twann.

ACHTUNG! Eintagespässe für Samstag ausverkauft!

Wir laden alle Besucher ein mit den Füssen im Wasser und der Live-Musik im Ohr die Seele baumeln zulassen.

Auch unser Campingplatz befindet sich direkt am See und macht die Ferienstimmung komplett.

Wir freuen uns auf 2 Tage Good Vibes!
One Love

!!!Wichtig!!!
Der Umwelt zu liebe bitten wir alle Besucher mit dem Öffentlichen Verkehr anzureisen.
Der Bahnhof Tawnn liegt unmittelbar beim Festivalgelände und der Campingplatz ist in 10 min zu Fuss erreichbar.
Parkplätze sind nur sehr Limitiert vorhanden!

Organized by:   Lakesplash

See the official website

July 13, 2018 - July 14, 2018

Share on:
LAKESPLASH Reggae Openair 2018
Freitag, 13.Juli

LAKESPLASH Reggae Openair

Doors open at
17:00

Concert starts at
18:00

Jah Mason (JAM)

Andrea Corey Jahnson besser bekannt unter dem Künstlernamen Jah Mason kam in Manchester, Jamaica zur Welt. Seit seiner Zeit als Kinde vom Lande, hat er mit zahlreichen Hits, darunter der Nr. 1 Song «Princess Gone», internationale Bekanntheit erlangt. Seine Bühnenpräsenz und seine fast schon elektrifizierende Ausstrahlung haben Jah Mason zu einer internationalen Fanbase verholfen. Auf der Bühne überzeugt er mit seiner ausgeprägten Stimmvarianz und findet so die Balance zwischen pulsierendem Dancehallvibe und gefühlvollen Balladen. Das alles hält Jah Mason nicht davon ab, seinen eigene biologische Farm zu betreiben, was sich wiederum in seinen Songs wie z.B. «Every LikkleMekA Mukkle» wiederspiegelt. «When I’m not performing… I’m farming. », so Jah Mason. Womit auch bewiesen wäre, dass er perfekt ans Lakesplash in Twann, dem Weinbauerndorf am Bielersee, passt. www.jah-mason.com www.facebook.com/JahMasonMusic

Visit Jah Mason (JAM)'s official website

EarthKry (JAM)

Der Pianist Phillip Mcfarlane, der Drummer Kieron Cunningham, der Bassist Kamardo Blake und der Sänger und Pianist Aldayne Haughton kennen sich bereits aus Schulzeiten. Zusammen besuchten sie das Edna Manley College of The Visual & Performing Arts in Kingston, Jamaica und bilden nun die Band EarthKry. Seit 2013 hatte die Band bei zahlreichen Aufnahmesessions im Studio mit anderen Musikern die Möglichkeit auch an ihrem eigenen Stil zu arbeiten. Dabei entstand eine Mischung aus Roots Reggae, Soul und Rock, welche inspiriert ist von Grössenen wie Bob Marley, The Beatles, Jacob Miller und Peter Tosh. Nach dem EarthKry bereits mit ihrer Debut EP «Hard Road» ein Ausrufezeichen gesetzt haben, sind sie nun mit dem Album «SURVIVAL» auf den grossen internationalen Bühnen anzutreffen. www.earthkrymusic.com www.facebook.com/EarthKry

Visit EarthKry (JAM)'s official website

Yasta and the Rocking Souls (CH)

Bei Yasta sind die ersten Gehversuche im Reggae schon länger her. Bereits im 1991 gründete er zusammen mit Speedyman das erste Bieler Soundsystem Overdub. Zusammen mit The Rocking Souls aus Cortébert arbeitet er nun an ihrem ersten gemeinsamen Album, welches noch diesen Frühling erscheint. Auch dieses Jahr haben wir somit ein neues Projekt aus der Nachbarschaft am Start. www.facebook.com/realrockingsouls

Visit Yasta and the Rocking Souls (CH)'s official website

King Size (BE), Jah Work Sound(GE), Roots Rocka Tribe(ZH)

Soundsystems vom Feinsten fürs After-Juggling bis zum Sendeschluss.

SAMSTAG, 14. Juli

LAKESPLASH Reggae Openair

Doors open at
15:00

Concert starts at
16:00

MR. Vegas (JAM)

Als Clifford Smith in Kingston, Jamaika geboren, hat er bereits früh erkannt, dass er mit seinem künstlerischen Talent die Damenwelt zu begeistern vermag. In der Zwischenzeit, seit seinem ersten Album «Heads High» in 1998 bis zu seinem letzten Album «Soul Therapy» in 2017 hat Mr. Vegas unzählige Dancehall-Hits zu seinem Palmares hinzugefügt. Keines der grossen Reggae-Festivals, das ihn nicht ihrem Line-Up aufgenommen hat. Wir sind gespannt, auf die Dancehall-Legende, die unsere Clubnächte seit Anbeginn des Lakesplashs bedeutend mitgeprägt hat und freuen uns auf eine weitere legendäre Party am Bielersee. www.mrvegasmusic.com www.facebook.com/MrVegasMusic

Visit MR. Vegas (JAM)'s official website

Iba Mahr (JAM)

Als feinfühliger Geschichtenerzähler hat sich der Jamaikaner Iba Mahr mit dem Album «Diamond Sox» im Jahr 2015 einem breiten Publikum vorgestellt. Nach einer ausgeprägten Nordamerikatour als Begleitung von Kabaka Pyramid, hat Iba Mahr nun mit «Get up and Show» feat. Patrice seine zweite EP rausgebracht. Die Freude, Liebe und Dankbarkeit, welche Iba Mahr immer wieder zum Inhalt seiner Lieder macht, sind geprägt von seiner Kindheit in Cheesefield und Linstead nordöstlich von Kingston. Seine ganz persönlichen Songs passen perfekt zu unserem ganz persönlichen Festival. www.facebook.com/ibamahrofficial

Visit Iba Mahr (JAM)'s official website

Die PathHeights

Die PathHeights sind das Singer-Songwriter-Duo um Akosua Aset und Aumuna. Der Name der Formation ist aus dem Wort Ptahites abgeleitet, was so viel wie spirituelle, kreative Wesen bedeutet, die eine kollektive Botschaft vermitteln. Die PathHeights starteten 2012 auf Jamaika. Der Sound der inzwischen in Deutschland lebenden Künstler ist eine sanfte Melange aus Modern Roots und Poetry, dazu harte und reale Texte, die fast schon therapierend auf die Zuhörer einwirken. Afrikanische Percussions, harmonische Gesänge und die Gitarre sind fundamental in ihrer Produktion, genau wie die natürlichen Klänge in ihrer Umgebung. Der Inhalt ihrer Songs ist inspirierend und spirituell zugleich. Live fesselt das Publikum dieser minimalistische, natürlich organische Sound der PathHeights. www.thepathheights.com www.facebook.com/PathHeights

Visit Die PathHeights's official website

Elektrees

Am Anfang der Band Elektrees steht die Neugier und die Lust mit Reggae und Dub bis an die Grenzen von Hip-Hop und Elektro vor zu stossen. Schon seit Beginn seiner Karriere wollte der Gründer, Komponist und Perkussionist, der Lausanner Daniel Ciccone aka. «Cicco» zusammen mit anderen Musikern aus anderen Stilrichtungen Neues erkunden. Nun steht er zusammen mit seinen Band Kollegen Irie Pit, DJ Nerdy Kut und Thomas Florin als Elektrees auf der Bühne und zusammen lassen sie das Publikum spüren wie sehr sie Energie fliessen lassen. Nach ihrer Debut EP «Crossroads» sind sie nun mit dem Album «World Disorder» vor allem in der französischsprachigen Schweiz als Geheimtipp unterwegs. www.elektrees.com

Visit Elektrees's official website

Straight Sound(GE), Team an Faiah(BE), Roots Rocka Tribe(ZH)