Eyes Off mit MONOH

Ab CHF 15,00

Kaufe Tickets

Eyes Off - ein Konzert ganz ohne Sicht
Wie nimmt man Live-Musik wahr, wenn man sie nur hört und dabei gar nichts siehst? Komm vorbei und erlebe es. Beim Einlass gibt es an diesem Konzert für alle Besuchenden eine Augenbinde, um sich mal nur auf die Musik zu konzentrieren. 

MONOH ist ein Impressionist. Er bewegt sich durch die scheinbare Leere des Subatomaren und dringt Schicht um Schicht tiefer vor. Wenn er die Saiten seiner Sitar zupft, beleuchten die vibrierenden Frequenzen die Weite des Raums gerade hell und lang genug, um seinen nächsten Schritt zu setzen. Jeder Ton ist Ruf und unmittelbares Echo, Erkundung und Vermessung der Klanglandschaft zugleich. MONOH ist Musik für den Moment. 
Der in Zürich lebende Sitarspieler Roger Odermatt studierte über viele Jahre bei Shalil Shankar – indischer Musiker des Jahres 1972 und selbst Schüler von Ravi Shankar – und spielte in dessen Trio klassische Konzerte in Europa und Nordamerika. Mit seinem Soloprojekt MONOH vereint er die Sitar mit warmen Bässen zu Neo-Klassik und Ambient. 

Lebt in: Zürich
Neuster Release: EP «MONOH» 2019, neues Album «2024» kommt im Herbst 2024.
Für Fans von: Nils Frahm, Hania Rani, Joep Beving, Anoushka Shankar

Offizielle Website

Freitag 26. April 2024

Neubad - Verein Netzwerk Neubad – Luzern

  • Türöffnung:
    20:00
  • Die Veranstaltung beginnt um:
    20:30
Organisiert von: Neubad - Verein Netzwerk Neubad
Teilen auf:
Eyes Off mit MONOH