Bipolar Feminin • Amixs

Ab CHF 15,00

Kaufe Tickets

Bipolar Feminin : Piccolo Family EP
Vom Tagträumen und der Realität. Die erste EP der Band Bipolar Feminin “Piccolo Family” ist eine Sammlung von Songs der letzten zwei Jahre. Entstanden sind sie also in unterschiedlichen Lebensphasen. Der rote Faden: ein Überschuss an Emotionen, Erfahrungen und Eindrücke, die raus geschrien gehören. Namensgebend für die EP war eine Person, die den Bandnamen irrtümlicherweise als “Piccolo Family” verstanden hat. Nachhaltig amüsiert erschien der neue Name als passend für den ersten Tonträger. Auch weil das Verhältnis zwischen den Bandmitgliedern entweder tatsächlich familiär ist oder als familiär bezeichnet werden kann.
Aufgebaut ist die Band rund um die Frontfrau Leni Ulrich, die voller Wut und Liebe auf der Bühne steht. An ihrer Seite: Jakob Brejcha an der Gitarre, Samuel Reisenbichler am Schlagzeug und Max Ulrich am Bass. Gemeinsam entsteht dann eine Form von Rock, eine Form von Punk, oder auch eine Form von Pop.

Support: Amixs
Amixs, die Basler Synth-Popper mit liebenswürdigem Anarcho-Einschlag, mögen es, sich die verrücktesten Fummel aus der popkulturellen Wühlkiste rauszupicken. «Bahnhof Buffet Olten», ihr erster richtiger Longplayer, ist ein expressives Ding voller NDW-, Italodisco- und Wave-Referenzen, gepaart mit aus skurillem Blickwinkel beobachteten Alltagsabsurditäten und Lebensunsinnigkeiten.

Offizielle Website

Freitag 17. Februar 2023

Hirscheneck – Basel

  • Türöffnung:
    21:00
  • Die Veranstaltung beginnt um:
    21:30
Organisiert von: Hirscheneck
Teilen auf:
Bipolar Feminin • Amixs