PETZI COMMUNITY FUND

Der Kultursektor wurde von den Massnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 hart getroffen und durchlebt harte Zeiten. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, haben wir den "Petzi Community Fund" eingerichtet, einen Solidaritätsfonds für betroffene Clubs und Festivals. Auf dieser Seite findest du verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, entweder durch eine direkte Spende an deine Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den "Petzi Community Fund". Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für deine Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Vorplatz Openair mit Leech und Preamp Disaster

Am Samstag, 25. Juni wird das 40-jährige Bestehen des Sedels mit dem kleinen Vorplatz Openair gefeiert.
Bands:
Leech (AG)
LEECH – als Urvater und Schöpfer der Instrumentalen Post-Rock Szene, ist mächtig stolz, dieses Jahr bereits das 20. Jubiläum des Albums ‚Instarmental‘ feiern zu dürfen. Seit der ersten Plattentaufe von 1997 hat LEECH sich in allen musikalischen Belangen stetig weiterentwickelt und begeistert mit atemberaubender und berauschender Musik mehr denn je.
Tanzbare Melodien, feine Soundlandschaften und exzentrische Klangteppiche katapultieren den Zuhörer mit grossartigen, perfekt abgestimmten audiovisuellen Effekten in Sphären unbeschreiblicher Emotionen. Insbesondere bei Liveauftritten, begeistert LEECH ein aussergewöhnlich breites Publikum. Auf nationalen Events wie dem Bergmal Festival oder dem 25 Jahre KiFF Festival überzeugt LEECH auf ganzer Linie, auch international ist der Blutegel gefragter als nie zuvor. Bei Auftritten in Russland, Tschechien, Polen, Deutschland, Österreich, etc. konnte LEECH sich eine weltweite Fan Base aufbauen und wird nicht zu Unrecht als ‚the most underrated band ever‘ bezeichnet.
Preamp Disaster (LU)
PREAMP DISASTER – vier Musiker - 15 Jahre - eine Leidenschaft: Das gemeinsame Kreieren von sphärischen und epochalen Klanglandschaften. Was dabei seit 15 Jahren in stundenlangen Jams und Arrangements herauskommt, ist atmosphärischer Postdoom, so hart wie Metal, so experimentierfreudig wie Postrock, so tight wie Stonerrock. PREAMP DISASTER wissen, auf was es in diesem Genre ankommt: Auf die Geduld - die Geduld, die Songs wachsen zu lassen. Verzaubernde Gitarrenlinien, hie und da etwas Synthesizer oder geflüsterte Vocals haben dabei genauso Platz wie hämmernde Downbeats, dröhnende Amps und Growlgesang, sobald die Songs ihre gewaltigen Ausbrüche erleben.

Organisiert von:   Sedel

Samstag 25. Juni 2022

Sedel – Luzern 6

  • Türöffnung:
    19:00
  • Die Veranstaltung beginnt um:
    20:00
Teilen auf:
Vorplatz Openair mit Leech und Preamp Disaster