PETZI COMMUNITY FUND

Der Kultursektor wurde von den Massnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 hart getroffen und durchlebt harte Zeiten. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, haben wir den "Petzi Community Fund" eingerichtet, einen Solidaritätsfonds für betroffene Clubs und Festivals. Auf dieser Seite findest du verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, entweder durch eine direkte Spende an deine Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den "Petzi Community Fund". Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für deine Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

BBR the weird outerspace section night

das manische ungestüm mit den beiden Bs mal fast ausgeglichen: 
the weird outerspace section sind eben die, die eher floaten statt AlleSterne oder EmoPunk hin-und-zurück.
#soleuno

kurz: ein abend mit diversen geräuschen, flächen und wörtern, aber wohl kaum einem lied. 
es sind dabei: 

VÍZ

Réka Csiszér hat am Institut für Unendlichkeit studiert, wo man nicht abschliessen kann und wo man sich überhaupt alles selber beizubringen hat. Sie hat Albtraum und Tagtraum studiert und in einer von ihr imaginierten Welt miteinander zu versöhnen verstanden. Als VÍZ legt sie via BlauBlau Records ihr erstes Soloalbum vor.
(txt eben jener mrk)

Maxine Yolanda

aus waadt und auch ein bisschen aus zürich, save nicht aus lausanne, aber v.a. nicht mehr aus den ohren wegzudenken hat mensch maxine einmal gehört. so passiert und mit in die bande gepackt. Maxine singt und spielt Computer und Geräte und mit den Gefühlen vom Publikum. 

MRK

mrk würde natürlich bestreiten, dass er eigentlich sowas wie ein influener ist. aber die vermutung liegt nahe, dass die plötzliche liebe etlicher redaktionen und blogs-mags-radios-weissichwas zu la poésie nicht von ungefährt kommt. aber hey, who knows. und wer weiss was uns erwartet. ist das nicht schön.

et
Hora Lunga
aka davide enzio fka d.e. fka d.j. fka lnr.

viel liegt bereit im keller. und im 22gi ist es soweit, versprochen, ja sachen sind schon im presswerk. 
nach WIRREN mit 13 menschen nun alleine aber nicht un-orchestral.

Organisiert von:   Helsinki

Offizielle Website

Donnerstag 17. Februar 2022

Helsinki – Zürich

  • Türöffnung:
    19:30
  • Die Veranstaltung beginnt um:
    20:00
Teilen auf:
BBR the weird outerspace section night