PETZI COMMUNITY FUND

Der Kultursektor wurde von den Massnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 hart getroffen und durchlebt harte Zeiten. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, haben wir den "Petzi Community Fund" eingerichtet, einen Solidaritätsfonds für betroffene Clubs und Festivals. Auf dieser Seite findest du verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, entweder durch eine direkte Spende an deine Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den "Petzi Community Fund". Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für deine Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Deep Black

N̶o̶ ̶L̶i̶g̶h̶t̶.̶ 𝐍𝐨 𝐕𝐉. 𝐉𝐮𝐬𝐭 𝐛𝐚𝐬𝐬 𝐚𝐧𝐝 𝐫𝐞𝐬𝐩𝐞𝐜𝐭 - 𝐃𝐞𝐞𝐩 𝐛𝐥𝐚𝐜𝐤 𝟐𝟎𝟐𝟏

➡️𝐋𝐚𝐤𝐬𝐚 (𝐔𝐊)
➡️𝐙𝐨𝐡𝐚𝐫 (𝐍𝐋)
➡️𝐒𝐞𝐩𝐭𝐞𝐧𝐭𝐫𝐢𝐨
➡️𝐀𝐬𝐤𝐞𝐦𝐰𝐡𝐲

--------------------

🇫🇷Deep black est de retour à Frison le 17.12 est on se réjouit beaucoup de te présenter Laksa et Zohar pour fêter ça ensemble. En réaction aux derniers évènements liés au GHB dans les murs de plusieurs clubs de Suisse et d'ailleurs, nous avons toutefois et très logiquement décidé de mettre de côté notre concept de soirées dans le noir afin de permettre un déroulement aussi safe que possible. Sache aussi que le staff ainsi que nous autres organisateurs sont à ta disposition en cas de doute ou de symptôme ou autre problème.

𝙻𝙰𝙺𝚂𝙰
Laksa c'est aussi un aventurier made in Bristol de la bass music. Ses sets aussi bouncy qu'intéressants mêlent techno, grime, jungle, dancehall infusé de baile funk et j'en passe. Il a des tracks sur des labels dingues comme Timedance, Hessle Audio ou Ilian Tape.

𝚉𝙾𝙷𝙰𝚁
Zohar est une figure de proue du Djing néerlandais. A la tête de son propre label Zohar, ses sets passent avec habileté de sons industriels et lents à du breakbeat super vénèr en passant par la bass et les breaks. L'ambiance est dark mais l'énergie et le fun sont bien présents.

Ces deux artistes ont tout démonté au Dekmantel selectors cette année et on est super chauds de vous donner l'occasion de les écouter à Fri-son!

𝐄𝐧𝐭𝐫𝐞́𝐞 𝐚𝐯𝐞𝐜 𝐜𝐞𝐫𝐭𝐢𝐟𝐢𝐜𝐚𝐭 𝐂𝐨𝐯𝐢𝐝 𝟐𝐆 (𝐯𝐚𝐜𝐜𝐢𝐧𝐞́·𝐞·𝐱 𝐨𝐮 𝐠𝐮𝐞́𝐫𝐢·𝐞·𝐱 / 𝐢𝐦𝐦𝐮𝐧𝐢𝐬𝐞́·𝐞·𝐱)
Toutes les informations concernant le certificat Covid sont disponibles sur le site internet.


🇩🇪Deep Black kehrt am 17. Dezember ins Fri-Son zurück und die Freude, zu dieser Gelegenheit Laksa und Zohar hinter den Decks begrüssen zu dürfen ist gross.
Als Reaktion auf die Vorfälle mit k.o.Tropfen, welche mehrere Clubs in der Schweiz und weiteren Ländern getroffen haben, haben wir uns dazu entschlossen, das Konzept der Veranstaltung zu verändern, um die Sicherheit unserer Gäste so gut wie möglich gewährleisten zu können. Wir möchten ebenfalls darauf hinweisen, dass sowohl Organisateur wie auch der Staff für dich da sind, solltest du dich während der Veranstaltung unwohl fühlen oder auch den Verdacht eventuell mit k.O. Tropfen in Kontakt gekommen zu sein.

𝙻𝙰𝙺𝚂𝙰
Laksa ist ein Abenteurer der Bass Music made in Bristol. Seine Sets sind so bouncy wie experimentierfreudig, es finden sich Techno, Grime, Jungle, Dancehall mit einem Touch Baile Funk etc. etc. Er hat Tracks auf Labels wie Timedance, Hessle Audio oder Ilian Tape veröffentlicht.

𝚉𝙾𝙷𝙰𝚁
Zohar ist eine Lichtgestalt der holländischen DJ-Szene; kümmert sie sich nicht gerade um ihr eigenes Label „Zohar“, dann steht sie hinter den Decks und führt in ihren Sets von langsamen Industrial Sounds zu Breakbeats, nicht ohne einen Abstecher zu Bass und Breaks gemacht zu haben. Die Atmosphäre: eher dark. Aber mit einer grossen Portion energischen Fun.

Die beiden Künstler*innen haben die diesjährige Dekmantel Selectors mit ihren Sets geradezu dem

𝐄𝐢𝐧𝐥𝐚𝐬𝐬 𝐦𝐢𝐭 𝐂𝐨𝐯𝐢𝐝-𝐙𝐞𝐫𝐭𝐢𝐟𝐢𝐤𝐚𝐭 𝟐𝐆 (𝐠𝐞𝐢𝐦𝐩𝐟𝐭 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐠𝐞𝐧𝐞𝐬𝐞𝐧/𝐢𝐦𝐦𝐮𝐧𝐢𝐬𝐢𝐞𝐫𝐭)
Alle Informationen zum Covid-Zertifikat findet ihr auf der Website.

Organisiert von:   Fri-Son

Offizielle Website

Freitag 17. Dezember 2021

Fri-Son – Fribourg

  • Die Veranstaltung beginnt um:
    23:00
  • Teilen auf:
    Deep Black