PETZI COMMUNITY FUND

Der Kultursektor wurde von den Massnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 hart getroffen und durchlebt harte Zeiten. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, haben wir den "Petzi Community Fund" eingerichtet, einen Solidaritätsfonds für betroffene Clubs und Festivals. Auf dieser Seite findest du verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, entweder durch eine direkte Spende an deine Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den "Petzi Community Fund". Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für deine Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

JOHN (London)

Dieser Anlass wurde abgesagt

Was ist mit dieser Stadt passiert, wo Bürotürme leuchten die ganze Nacht, verteidigt von schlechtbezahlten security guards mit einem letzten Rest Stolz, wo es innen immer glatter wird – pass nur auf, dass du nicht ausschlipfst, dir den Kopf auf dem sauberen Pflaster aufschlägst und leise verblutest –, wo es vierundzwanzig Stunden am Tag laut und lauter summt? Man kann dem gut zusehen von weit oben, London, Crystal Palace, sich wundern über diese Zeit. Zwei Jungs am Fernsehturm schauen über ihre Stadt, es geht alles so schnell, schon ist es post Punk post Hardcore post Internet, und so bauen sie sich ihr Schloss aus Gitarren und mehr Gitarren, verzerren ihre Sicht auf diese schwere, traurige Stadt: zweimal John ergibt JOHN, der schöne Dreck im Internationalen heisst sie willkommen.

Organisiert von:   ISC

Dienstag 29. März 2022

ISC – Bern

  • Türöffnung:
    20:00
Teilen auf:
JOHN (London)