PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle bis zum 30. April geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richtet Petzi den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können.

PETZI COMMUNITY FUND

Al Pride - Plattentaufe & Dachs - Royal Baden

Ab CHF 20,00

Kaufe Tickets

Von Herzen direkt in dein Gesicht. Mit dem kleinen Post-Sommer-Hit «Kalif Onya» hat die teils neu besetzte Badener Grossformation für 2020 neue Musik angekündigt. Al Pride machen Popmusik, wie sie 2020 sein sollte – eingängig, dynamisch, eigen und kritisch. Die zwei Stimmen, in den wichtigen Momenten durch dezente Chorgesänge ergänzt, treffen auf epische Dynamik und geschmacksvolle Bläsersätze. Zuerst sanft und minimalistisch, dann wieder gross angerichtet und mit voller Wucht vertont die Band auf ihrem neuen Werk (Sonnen)untergänge in atemberaubender Farbenpracht, versehen mit einem am Horizont aufziehenden Sturm. Es ist das präzise und emotional aufgeladene Zusammenspiel von Klang, Intensität, Raum und lyrischem Inhalt, das diesen Achter fernab eines schwarz-weißen Weltbilds und seichtem Songwriting zu einem der «intelligentesten Pop Acts der Schweiz» (SRF 3) macht. Im Royal feiert die Band die für Anfang April angesetzte Veröffentlichung ihrer EP «Spruce».

Dachs, das Lieblingsduo von Al Pride aus St. Gallen, eröffnet den Abend und spielt Popsongs in Mundart. «Meh chani dezue nöd sägä», so der Sänger. «Der Text ist die Faust aufs rechtspopulistische Auge, der Sound aber vielmehr ein gehauchter Kuss ins Ohr», holt die Kritikfeder in der Musikredaktion aus.
«Prägnanter kann man den Geist dieses Landes nicht auf den Punkt bringen», rühmt das Vis-à-vis.
DACHS lächelt. Radiozuhörer Hampi echauffiert sich derweil ab der Kopfstimme, die – einfach und ganz gelinde gesagt – schädlich für das Gehör und Gemüt sei. DACHS lächelt. «Meh chani dezue nöd sägä.»

Organisiert von:   Kulturhaus Royal

Offizielle Website

11. September 2020

Kulturhaus Royal – Baden

  • Türöffnung:
    20:00
  • Konzertbeginn:
    20:30
Teilen auf:
Al Pride - Plattentaufe & Dachs - Royal Baden