KUMMERBUBEN UND DAS APOKALYPSE-ORCHESTER [CH] «ITZ MAU APOKALYPSE»

Das Ende ist nah!

Mit dem «Apokalypse-Orchester» im Gespann, reiten die Kummerbuben nun also gen Schaffhausen um ein bisschen Weltuntergangsstimmung zu verbreiten. Zu Fuss würden sie das allerdings nur für Freunde machen («Fründe», «Dicki Meitschi» 2015).

2007 noch als heisse Newcomer gehandelt, dealen die Berner Middle-Old-Boys um Sänger Simon Jäggi mittlerweile um einiges weiter oben im CH-Music Business mit und werden als eine der besten Schweizer Rockbands gehandelt. Zu ihrem jüngsten Album meint Der Bund:
«Die Songs verrühren Emo-Bombast, Post-Punk-Drastik und cineastische Untergangsromantik zu einem wunderlich-morbiden Überschwang. Nie zuvor gehört so was. Schon gar nicht auf Berndeutsch. [...] Entstanden ist ein nicht ganz leicht verdauliches Album voller wunderhübscher musikalischer Details. Diese Sorgfalt in der Tonsetzung entfaltet im Stillen noch mehr Wirkung als im Aufbrausenden.»

Klingt super, gekauft!

Line-Up:

Kummerbuben: Simon Jäggi (Voc) | Moritz Alfons (Git.) | Urs Gilgen (Git., Banjo, Mandoline) | Higi Bigler (Bass, Sax, Bassklarinette) | Tobi Heim (Drums)

Apokalypse-Orchester: Delphine Granges (Violine) | Susanna Fini (Violine) | Ruggero Pucci (Bratsche) | Antonio Serrano Perez (Cello) | Martina Hunziker (Klarinette) | Manuel Nägeli (Posaune) | Cornelius Wegelin (Trompete)

Konzert Klassik Pop

Organisiert von:   Kammgarn

Offizielle Website

21. Februar 2020

Kammgarn – Schaffhausen

  • Türöffnung:
    20:00
  • Konzertbeginn:
    21:00
Teilen auf:
KUMMERBUBEN UND DAS APOKALYPSE-ORCHESTER [CH] «ITZ MAU APOKALYPSE»