PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle von März bis Sommer geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Auch viele Veranstaltungen und Festivals sind bis zum Herbst oder noch länger betroffen.Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richten wir den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für ihre Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Kkaan /// Vernissage

Paysages sonores, ondées d'émotions. Les mots affleurent, les sons insistent. Une vague synthétique submerge sensuellement un délicat arpège de guitare. Sur un groove aux profondeurs subtiles se tissent des sonorités électriques et vintage. Au sommet scintille la voix ferme et fragile de la chanteuse.
Au travers de ses compositions aux couleurs de pop alternative, Mallika Hermand transmet le goût du quotidien sublimé par sa poésie toute personnelle. Les thèmes évoqués vont de l'amour à la mort, de la question du choix à celle de la responsabilité. Mais toujours transparaît la sensibilité de cette jeune femme ancrée dans le présent.
Ses musiciens lui offrent l'écrin idéal pour ses évocations : la guitare de Gaël Zwahlen dialogue avec les claviers de Nicolas Gerber, alors que la batterie de Johan Wermeille propulse les lignes de basse de Nadir Graa.

Première partie assurée par Luterne

Organisiert von:   Case à Chocs

Offizielle Website

7. März 2020

Queen Kong Club – neuchatel

  • Türöffnung:
    20:00
  • Konzertbeginn:
    20:45
Teilen auf:
Kkaan /// Vernissage