PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle von März bis Sommer geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Auch viele Veranstaltungen und Festivals sind bis zum Herbst oder noch länger betroffen.Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richten wir den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für ihre Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

South African Club Night

Desire (ZA), Klein (UK), Dokta Spizee (ZA), DJ Candii (ZA), DJ Griffit Virgo (ZA), Osram (CH)
Südafrikas lebhafte Musikszene geniesst im Palace-Programm seit Jahren besondere Aufmerksamkeit. Zum nun dritten Mal findet die «South African Club Night» in Zusammenarbeit mit dem Genfer Festival Antigel und der Organisation SHAP SHAP statt. Nach unvergessenen Konzerten von Faka, Angel-Ho und Moonchild Sanelly in den Vorjahren gibt es auch bei der diesjährigen Ausgabe einiges zu entdecken. Vom aufstrebenden, transdisziplinären Kollektiv CUSS Group werden dieses Jahr wieder aufregend-aktuelle Künstler_innen in die Schweiz eingeladen: Desire (Marea, 1/2 von Faka) mischt verschiedene Medien und macht in seinen Performances eine einzige Ansage für die Selbstermächtigung der queeren Jugend Südafrikas und gegen die Cis-Hetero-Utopie des postkolonialen Afrikas; DJ Candii, die sassy Königin der Johannesburger Gqom-Nächte; Dokta Spizee, die Hälfte von Dirty Paraffin und Hersteller intergalaktischer Instrumentalmusik; Klein, die aufstrebende Londoner Produzentin nigerianischer Herkunft, die Pop-Collagen, R'n'B und experimentellen Electro mischt; DJ Griffit Vigo, ein Meister des Gqom und Sound Maniac. Spotlight on!Produced by SHAP SHAP & Festival Antigel, in collaboration with Cuss and with Support by DDC-Artlink

Club Konzert Electro Experimental Afro

Organisiert von:   Palace

Offizielle Website

31. Januar 2020

Palace – St. Gallen

  • Türöffnung:
    21:00
  • Konzertbeginn:
    21:30
Teilen auf:
South African Club Night