Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba (Mali)

Sein Sound bewegt Herz und Hüfte gleichermassen und klingt hypnotisch, soulig, bluesig und rockig zugleich: Der malische Ngoni-Spieler Bassekou Kouyaté versieht traditionelle Musik mit einem ganz eigenen, seiner Spiesslaute entlockten Groove. Neben einem immensen Repertoire an tanzbaren Stücken trifft sein neues Album «Miri» mitten ins Herz. Er versammelt darauf melancholischere Couleurs und verzichtet ganz auf Soundeffekte, lässt dafür viel Raum für die Ngoni und die wärmende Stimme seiner Frau Amy Sacko.

Aktuelles Album: «Miri» (2019, out here records)

Bassekou Kouyate (ngoni), Amy Sacko (voc), Abou Sissoko (ngoni), Mamadou Kouyate (bass ngoni), Mahamadou Tounkara (perc), Moctar Kouyate (calebash)

Organisiert von:   bee-flat im PROGR

Offizielle Website

20. November 2019

Turnhalle – Bern

  • Türöffnung:
    19:30
  • Konzertbeginn:
    20:30
Teilen auf:
Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba (Mali)