TootArd (Golan Heights) / Support: Brassmaster Flash (CH)

Die Mitglieder des jungen, panafrikanischen Projekts TootArd beschreiben sich selbst als staatenlos. Aufgewachsen sind sie in einem kleinen Dorf in den syrischen Golanhöhen, die sich seit den 60er-Jahren grösstenteils unter israelischem Regiment befinden. Deren Bewohner sind keine israelischen Staatsbürger, besitzen keinen Pass – Über Landesgrenzen zu gelangen ist nur mit entsprechendem Passagierschein möglich, im Französischen «Laissez-passer» genannt. Der Text ihres gleichnamigen Stücks lautet übersetzt: «Ich existiere nicht auf der Identitätskarte (..) Ohne Nationalität und ohne Grenzen». Ihre Musik, eine Mischung aus melodiösem, psychedelischem Rock, arabischer Musik und Wüstenblues, ist äusserst tanzbar und wird bei Live-Auftritten mehr und mehr mit Elektronika angereichert.

Aktuelles Album: «Laissez Passer» (2017, Glitterbeat Records)
Hasan Nakleh (voc, g), Amr Mdah (sax), Rami Nakleh (d, elec)

Mit ihrer Mischung aus Funk, Groove, Breakbeats, Covers und Eigenkompositionen heizt die junge Blaskapelle Brassmaster Flash dem Progr-Innenhof zur Saisoneröffnung stilgerecht ein, bevor die Konzertnacht in der Turnhalle weitergeht.

Luca Koch (voc), Mathieu Ségur (voc), Simon Pellaux (tp), Théophile Blanchon (tp), Timothée Giddey (sax), Xavier Sprunger (sax), Baptiste Gremion (sax), Janosch Mari (tb), Josephine Nagorsnik (sousaphone), Jonathan Salvi (perc), Julien Minguely (dr)

Organisiert von:   bee-flat im PROGR

Offizielle Website

13. Oktober 2018

Turnhalle – Bern

  • Türöffnung:
    21:00
  • Konzertbeginn:
    21:00
Teilen auf:
TootArd (Golan Heights) / Support: Brassmaster Flash (CH)