Gartenkino: Exit through the Gift Shop [UK/2010]

Der Anlass ist ausverkauft

FILM
Das Gartenkino präsentiert eine abwechslungsreiche Palette an Filmen, jeweils beim Einnachten auf der Neubad-Terrasse.

2014 ging das Gerücht um, der berüchtigt-berühmte Graffitikünstler Banksy wäre in London verhaftet worden. Fake News! Der mysteriöse Banksy, der überall auf der Welt gesellschaftskritische Tags an Ziegelwände sprayt, wandert so schnell nicht hinter Gitter. Niemand weiss, wer dahinter steckt, gewisse Theorien vermuten sogar ein Kollektiv. Mit «Exit through the Gift Shop» hat sich Banksy selber ein Denkmal gesetzt. Im gewitzten Mockumentary spürt der Franzose Thierry Guetta Banksy auf. Dieser dreht den Spiess um, richtet die Kamera auf Guetta und macht aus ihm einen Pseudokünstler, der Millionen verdient. Gewitzt, cool, geistreich.

Ein Film von Banksy, 87 Minuten.

Die Vorführungen beginnen mit dem Eindunkeln, etwa ab 21.30 Uhr und finden bei jeder Witterung statt, ausser bei Sturm und Dauerregen. Dazu bitte Infos auf unserer Website und auf FB beachten. Die Filme werden ohne Pause auf der Neugarten-Terrasse mit Kopfhörern gezeigt. Alle Filme im Original mit Untertitel.

Ort: Neugarten-Terrasse

Organisiert von:   Neubad - Verein Netzwerk Neubad

Offizielle Website

7. September 2018

Neubad - Verein Netzwerk Neubad – Luzern

Teilen auf:
Gartenkino: Exit through the Gift Shop [UK/2010]