PETZI COMMUNITY FUND

Il settore culturale è stato duramente colpito dalle misure adottate per prevenire la diffusione della COVID-19. Per sostenere i nostri soci abbiamo creato il "Petzi Community Fund", un fondo di solidarietà per i nostri club e festival più colpiti. Nella pagina "Solidarietà", puoi fare una donazione al tuo club o festival preferito, o al Fondo comunitario Petzi, che sarà utilizzato per fornire un rapido aiuto finanziario ai soci che hanno gravi problemi di liquidità. Grazie in anticipo per il tuo sostegno.

PETZI COMMUNITY FUND

Andy McSean & Bettina Schelker & Alex Good

Singer-Songwriters in the Round, swapping stories, songs and styles

Andy McSean (SG/ Irland) steht für eine unverwechselbar markante Stimme, handgemachte Musik und gute Unterhaltung! Beim Singer-Songwriter treffen eingängige Eigenkompositionen und frisch arrangierte Covers aufeinander. Dabei bewegt er sich spielend zwischen Pop, Rock und modernem Folk. Live erstaunt Andy mit seinen Solo-Auftritten, bei welchen er mit seiner Loopstation eine ganze Band auf die Bühne zaubert.

Bettina Schelker (Basel) ist widerspenstig im Sinne des Mainstreams – doch ihre Fangemeinde schätzt das oft sehr intime, melancholische und ehrliche Wesen ihrer Songs. Sie ist oft und gern auf Konzertreise, in guter, alter und wieder angesagter Do-It-Yourself-Manier. Da bleibt sie lieber Rockerin, Aktivistin, Poetin, on the road, unabhängig und frei im Geist. Glaubwürdigkeit ist vielleicht ihr auffälligster Charakterzug. Die Musikerin betreibt seit 22 Jahren auch ihr eigenes Plattenlabel. Sie bringt Songs mit aus ihrem brandneuen Album “Anonymous”.

Alex Good (Frauenfeld): Der Ostschweizer Singer/Songwriter Alex Good war während knapp 20 Jahren als sideman in diversen Bands unterschiedlicher Stilrichtungen zu hören. Good ist auch als Solokünstler mit Akustikgitarre unterwegs und unterstreicht damit seine Qualitäten als Singer/Songwriter. Rock trifft auf Blues-Rock und Classic Rock mit einer Prise Americana.

Kulturbeiz: An den Eventabenden heisst dich die ehrenamtliche Kulturcrew in der Beiz willkommen. Eine Ticketreservation garantiert dir den Eintritt, jedoch keinen Sitzplatz. Frühzeitiges Erscheinen lohnt sich. Aus organisatorischen Gründen ist keine vorgängige Sitzplatzreservation möglich. Kleinigkeiten aus der Küche gegen den Hunger oder das Bandmenu des Abends können vor Ort bestellt werden.

Türöffnung: 19 Uhr.
Kollekte zugunsten der Band

Concerto Songwriting

Organizzato da:   Eisenwerk

Vedere la web ufficiale

Giovedì 20 Gennaio 2022

Eisenwerk – Frauenfeld

  • Le porte aprono a:
    19:00
  • L'evento inizia alle:
    20:15
Pubblica su:
Andy McSean & Bettina Schelker & Alex Good