PETZI needs you !

Il settore culturale è stato duramente colpito dalle misure adottate per prevenire la diffusione della COVID-19. Per sostenere i nostri soci abbiamo creato il "Petzi Community Fund", un fondo di solidarietà per i nostri club e festival più colpiti. Nella pagina "Solidarietà", puoi fare una donazione al tuo club o festival preferito, o al Fondo comunitario Petzi, che sarà utilizzato per fornire un rapido aiuto finanziario ai soci che hanno gravi problemi di liquidità. Grazie in anticipo per il tuo sostegno.

PETZI COMMUNITY FUND

LAUTER ROYAL #3

Prezzi a partire da CHF 15,00

Comprare biglietti

Zusammen ist es schön – so starten Lauter und Royal einen weiteren Versuch zur Symbiose, nachdem die zweite Ausgabe Corona-bedingt abgesagt wurde. Prince Jelleh, Gina Été und die Lokalmatadorin Elina Baumann lassen in drei Akten den musikalischen Wahnsinn frei.

Prince Jelleh (CH)

Hinter dem Namen Prince Jelleh steht der 26-jährige Winterthurer Lukas Fuchs; seine Musik ist egozentrisch, will überall mitreden und legt seine oder zumindest eine andere Sicht der Dinge dar. Prince Jelleh gibt sich nicht damit zufrieden, wie es ist, weiss aber auch nicht unbedingt, wo er hinwill. Vorerst sagt er aber einfach mal, was er denkt und man hört ihm dabei gerne zu. Musikalisch deckt Prince Jelleh eine unübliche Breite ab, die folkigen Singer-Songwriter-Lieder baut er bis zu grossen Rocksongs aus. Auch die teils unüberhörbare HipHop-Ästhetik und eigenwilligen Songstrukturen zeugen von Lukas Fuchs’ Experimentierfreudigkeit.
Auf der Bühne überzeugt Prince Jelleh mit Abwechslung und Dynamik. Unterstützt von bis zu fünf Musiker*innen, experimentiert Lukas Fuchs mit vielseitigen Formationen und zeichnet Abend für Abend ein neues Bild von Prince Jelleh.

Gina Été (CH)

Gina Été macht Popmusik für eine Zukunft, wo Autos noch immer nicht fliegen können. Sie spielt Viola wie eine Gitarre, singt in vier Sprache und traut sich, die gegenwärtige Weltpolitik zu kommentieren, wie man es seit den Achtzigern nicht mehr gehört hat. Ihr eigen erschaffenes Universum kann man Post Pop nennen: Harmonisch und rhythmisch vielschichtige, tiefgründige Musik, die den heutigen Mainstream aus den Radios vertreiben wird.

Elina Baumann (CH) – Local Act

Elina singt über den Alltag, um den Alltag zu vergessen. Sanft und doch aufwühlend sitzt sie inmitten von Kreisen zuhörender Menschen in den späten Abend- und frühen Morgenstunden irgendeiner WG-Party und zieht die Leute mit ihrer blossen Ausstrahlung und Stimme in den Bann.

Organizzato da:   Kulturhaus Royal

Vedere la web ufficiale

10 Aprile 2021

Kulturhaus Royal – Baden

  • Le porte aprono a:
    21:00
  • L'evento inizia alle:
    21:30
Pubblica su:
LAUTER ROYAL #3