Doppelkonzert: Laurence Crevoisier / Laura Schuler (CH)

Altehrwürdiger Musik verleiht die in Delémont geborene Bratschistin Laurence Crevoisier mit Hilfe zerzauster Dreivierteltakte und dissonanter Loops zu einem neuen, modernen Glanz. Mit der Formation Barbouze de chez fior trat sie bereits mit den Young Gods und Christophe Calpini auf. Nun präsentiert sie auf der bee-flat-Bühne ihr im Dezember erschienenes Solo-Album «Husavika».

Aktuelles Album: «Husavika» (2018, Tetak Records)
Laurence Crevoisier (viola, elec)

Alleine mit einem Instrument auf die Bühne zu treten, sei für Laura Schuler «das persönlichste musikalische Statement überhaupt»: Die Berner Violinistin beschäftigt sich seit vier Jahren mit dem Solo-Spiel. Dabei lässt sie sich von der Natur, Bildern und Geschichten inspirieren und lotet die Klangspektren ihrer Geige und ihrer Stimme aus, die sie mit Effektgeräten und Live-Sampling bearbeitet.

Aktuelles Album: «Kronikor» (2018, QFTF)
Laura Schuler (vio, elec)

Concerto

Organizzato da:   bee-flat im PROGR

Vedere la web ufficiale

17 Aprile 2019

Turnhalle – Bern

  • Le porte aprono a:
    19:30
  • Il concerto comincia a:
    20:30
Pubblica su:
Doppelkonzert: Laurence Crevoisier / Laura Schuler (CH)