PETZI needs you !

Le secteur culturel a été durement atteint par les mesures prises pour prévenir la propagation de la COVID-19 et traverse une période difficile. Afin de soutenir nos membres, nous avons mis en place le « Petzi Community Fund », un fonds de solidarité en faveur de nos clubs et festivals les plus touchés. Sur la page « Solidarité », vous pouvez faire un don à votre club ou festival préféré, ou au Petzi Community Fund qui servira à apporter une aide financière rapide aux membres rencontrant de graves problèmes de trésorerie. Merci d'avance pour votre soutien.

PETZI COMMUNITY FUND

ARTHUR HNATEK TRIO - TIE DREI

Cet événement est annulé

Suisse Diagonales Jazz

ARTHUR HNATEK TRIO
Der Kontrabass akzentuiert die kantigen Riffs und Breaks, während das Saxofon über improvisierte Teile unerschütterliche Soli raushaut. Die Kompositionen des Genfer Schlagzeugers Arthur Hnatek zeigen, dass es auch Jazz irgendwo zwischen Metal, Ambient-Elektro und Breakbeat gibt. Das Trio mit den äusserst talentierten Fabien Iannone und Francesco Geminiani hat den ZKB Jazzpreis 2019 gewonnen und veröffentlicht 2021 sein Debut-Album. Hnatek, den man als Sideman von Leuten wie Tigran Hamasyan oder Erik Truffaz kennt, beweist hier einmal mehr, dass er auch ein begnadeter Bandleader ist.

Francesco Geminiani - saxophone
Fabien Iannone - bass
Arthur Hnatek - drums, composition


TIE DREI
Die Welt der Insekten dient als Inspirationsquelle für das neue Album des jungen Berner Jazztrios «Tie Drei». Ihre Musik krabbelt, spinnt, flirrt, erzählt Geschichten wie die des Schicksals der Zikade. Nach 13 Jahren unter der Erde gipfelt ihre Bestimmung darin, emporzusteigen und einen einzigen, flüchtigen Sommer auf der Erdoberfläche zu verbringen. Die musikalischen Stimmen des Trios verdichten sich dabei zu einer Fülle, die an ein ganzes Orchester erinnert. Sonja Ott (Trompete), Leoni Altherr (Gesang) und Johanna Pärli (Kontrabass) loten im gemeinsamen Schreibprozess die Möglichkeiten ihrer Instrumente aus, ihre Klänge verwachsen so zu einem flinken, vielförmigen Gefüge. Auf diversen Bühnen im In- und Ausland, wie dem Jazzclub Aarau, dem Cully Jazzfestival, dem Willisauer Jazzfestival oder Jazz à Collias in Frankreich überraschen «Tie Drei» immer wieder aufs Neue damit, wie selbstverständlich die eigenwillige Besetzung harmoniert.

Leoni Altherr - vocals, composition
Sonja Ott - trumpet, composition
Johanna Pärli - bass, composition

Organisé par:   Le Singe

Voir site officiel

28 janvier 2021

Le Singe – Bienne-Biel

  • Ouverture des portes à
    20:00
  • L'événement débute à:
    20:30
Partager sur:
ARTHUR HNATEK TRIO - TIE DREI