PETZI needs you !

Suite aux mesures de prévention concernant le COVID-19, tous les concerts et événements programmés jusqu’au 30 avril ont été annulés ou reportés. Afin de venir en aide à ses membres qui sont très durement atteints par cette situation, Petzi met en place le "Petzi Community Fund ", un fonds de solidarité pour les clubs et festivals touchés. Vous trouverez sur cette page les différentes façons de contribuer, soit par un don direct auprès de vos clubs ou festivals préférés, soit par un don au Petzi Community Fund qui servira à venir en aide rapidement aux structures en plus grande difficulté financière. Merci d’avance de votre soutien.

PETZI COMMUNITY FUND

Jürg Kienberger

Ich bin ja so allein - Eine musikalische Lebensbeschreibung

Mit unterkühltem Sarkasmus – „Tanzen Sie, wenn nötig!“ - verwandelt Kienberger jedes Wort, jede Melodie in aberwitzige Szenen.... Einer der großen musikalischen Komiker in monologischen Zeiten.
Jürg Kienberger, der seit vielen Jahren mit Christoph Marthaler zusammenarbeitet, erzählt von seiner Kindheit im Hotel Waldhaus in Sils Maria: „Ich erzähle, wie ich aufwuchs und zur Musik fand, angeregt durch das Life-Orchester, das dort nachmittags und abends – bis auf Montagnachmittag – in der Halle und in der Bar spielte. Das Orchester, Cello, Violine, Klavier, ein Trio, spielt dort immer noch – jeden Nachmittag und Abend, außer Montagnachmittag, wie gesagt. Ich erzähle von der Einsamkeit der Gäste im so genannten Januarloch, wenn es nur fünf Gäste gab und 95 Angestellte. Der Dichter Hermann Hesse hatte übrigens einmal ein Zimmer über der Bar, als er 1949 in unserem Hotel war. Er beschwerte sich: ‘So habe ich dreimal in der Woche direkt unter mir Jazzmusik bis 23 Uhr und länger, und mehrmals hörte ich früh am Morgen oder mitten in der Nacht Klavier spielen, was niemand mir glauben wollte. Letzte Nacht ging es um halb vier wieder an, und als ich wütend hineinging, saß da auf dem Musikpodium am Klavier der Hausdiener, der Nachtwache hatte, und spielte mit drei Fingern seine Lieblingsmelodien...‘ Dieser Hausdiener hätte auch ich sein können.“

Regie: Claudia Carigiet

Organisé par:   Le Singe

Voir site officiel

2 février 2020

Le Singe – Bienne-Biel

  • Ouverture des portes à
    17:30
  • Début du concert à
    18:00
Partager sur:
Jürg Kienberger