KOKOKO!

Kinshasa atmet, Kinshasa stinkt aus dem Mund. Die drittgrösste Stadt auf dem Mutterkontinent flimmert, hat weit über 10 Millionen Einwohner und kein funktionierendes Bus-System. In den Clubs zwischen Downtown und Ghetto entsteht die Sehnsuchtsmusik der platt-gentrifizierten alten Metropolen und ihrer gelangweilten Bohème, entsteht auf Dosen und auf Drummachines, wozu wir tanzen in Neuyork, London und Paris. Kaum ein anderes Kollektiv hat sich denn in den wachen Köpfen im Norden mehr festgesetzt als diese KOKOKO!, die auch mit ihrem neusten Extended Play keine andere Richtung kennen als jene der Dringlichkeit: «Liboso» heisst vorwärts, heisst straight ahead – wir folgen. (mrk)

Organized by:   ISC

See the official website

March 28, 2019

ISC – Bern

  • Doors open at:
    20:30
Share on:
KOKOKO!