PETZI COMMUNITY FUND

Der Kultursektor wurde von den Massnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 hart getroffen und durchlebt harte Zeiten. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, haben wir den "Petzi Community Fund" eingerichtet, einen Solidaritätsfonds für betroffene Clubs und Festivals. Auf dieser Seite findest du verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, entweder durch eine direkte Spende an deine Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den "Petzi Community Fund". Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für deine Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Annie Aries // numeral (EP release) // Eftn // Bernstein

Saisonabschluss in der Spinnerei - eine Nacht zum Lauschen, Entdecken, Tanzen, Versinken. Den Abend eröffnet die findige Annie Aries, vielleicht sogar in unserer Special Location. Dann natürlich numeral, der seine EP " Primeval" bei uns tauft - welche Freude für unsere Bühne. Die Reise geht weiter mit Eftn, bekannt und geschätzt für seine hypnotischen Live-Sets. Schliesslich beehrt uns Bernstein zum Schluss, uns einlullend und mitreissend in die Nacht hinein.

// numeral (live) - EP release "Primeval"
Organisch, pulsierend, transzendierend - So umschreibt der in Bern lebende Schlagzeuger und Produzent Philippe Adam seine Klangwelt, in der sich virtuell analoge Beats mit akustisch generierten Flächen und Percussion Loops verweben. Ausgestattet mit einer Vielzahl an elektroakustischen Klangerzeugern und digitalen Effektprozessoren, lässt numeral eine Welt voll treibender Downtempo Electronica und lebendigem Ambient entstehen.
Parallel zu seinen Tätigkeiten als Drummer und Produzent für verschiedene Bands aus der Schweizer Independent Szene wie etwa The Lugubrious und Faux Tales, entwickelte numeral über die Jahre hinweg ganz eigene Produktionsmethoden und Klangvorstellungen. In seinen Tracks dominiert eine unheilvoll anmutende Grundstimmung, welche nur vereinzelt von hellen Melodien kontrastiert wird. Ein Hang zu Verzerrung, Demontage und völliger Verfremdung der sorgfältig ausgearbeiteten Sounds trägt sein Übriges zur klanglichen Apokalypse bei.
Nach den Veröffentlichungen der debut EP "numeral" (2020, Irascible Music), der Single Collab "Landing" mit dem Englischen Produzent Brecon und mehreren Remixes, hat sich numeral mit dem CH-Label "Blizzard Audio Club" zusammengetan, um seine zweite EP “Primeval” im Frühsommer 2022 zu veröffentlichen.
Reinhören: https://numeral1.bandcamp.com

// Annie Aries (live)
Annie Aries is the newest project I’m currently working on. It evolves around my instrument, a modular, custom-made analog synthesizer that I am performing with. With this project, I’m aiming at creating a minimal, reduced, yet complex textural sonic world. The stage persona „Annie Aries“, is my contribution to a more gender-inclusive world of electronic music; it is a feminist statement and aims at being a role model for women and girls to start making electronic music.
Reinhören: https://soundcloud.com/anniearies

// Eftn (live)
Eintauchen im tiefen Ende des Beckens. Einflüsse aus Techno, Ambient und Psychedelischer Musik vermischen sich zu einem organischen Puls. Tanz als Meditation.
Reinhören: https://soundcloud.com/eftnlive

// Bernstein (live)
exploring the translucence of sounds
to create atmospheres
full of perceptions,
memories and dreams
of our shared nature
and other worlds.
Reinhören:
https://bernstein.bandcamp.com


Kommt, lauscht, tanzt mit uns!
Tür: 20:30
Konzertbeginn: 21:00
Bezahlen nur mit Bargeld möglich

Organisiert von:   Kulturspinnerei

Offizielle Website

Samstag 4. Juni 2022

Spinnerei – Bern

  • Türöffnung:
    20:30
  • Die Veranstaltung beginnt um:
    21:00
Teilen auf:
Annie Aries // numeral (EP release) // Eftn // Bernstein