PETZI COMMUNITY FUND

Der Kultursektor wurde von den Massnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 hart getroffen und durchlebt harte Zeiten. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, haben wir den "Petzi Community Fund" eingerichtet, einen Solidaritätsfonds für betroffene Clubs und Festivals. Auf dieser Seite findest du verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, entweder durch eine direkte Spende an deine Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den "Petzi Community Fund". Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für deine Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Funkyou Big Band

Konzeptuell ersonnen von einem Schlagzeuger und einem Perkussionisten im Spätjahr 2009, hatte die Funkyou Bigband eine einigermassen merkwürdige Entstehung: Begierig darauf, funkige Stücke zu spielen, entschieden sich die beiden damaligen Bewohner des nicht allzu kleinen Dorfes Ruswil im weiteren Umland der Schweizer Stadt Luzern dazu, zuerst einen Auftritt am lokalen Jazz Festival zu organisieren, bevor sie überhaupt weitere Musikerinnen und Musiker für ihr Projekt rekrutierten.

Nachdem sich die gewünschte Bigband-Formation gefunden hatte, zeigte sich bereits 2010 während der begeisternden Feuertaufe bei strömenden Regen am Jazz im Dorf, was die Faszination der Funkyou Bigband ausmacht: Das Verschmelzen der wirkmächtigen und präzisen Bläserregister – hervorgegangen aus der wettbewerbsstarken Luzerner Blasmusikszene – mit der organisch groovenden Rhythm Section zu einer Bigband, die vorwiegend Funk- und Fusionstücke spielt. Nichtsdestotrotz und schon seit jeher versteht es die Band, ihre Auftritte mit Latin, Soul, Swing und/oder aktuelleren Hits aus Genres wie R’n’B oder Rockmusik aufzupeppen.

Bereits 2010 hat die Funkyou Bigband damit begonnen, Gastsängerinnen und -sänger anzuheuern, die es den 18 Instrumentalistinnen und Instrumentalisten erlaubt, die Funkyou- Erfahrung um die prägnanten Sinneseindrücke von Stimme und Text zu erweitern.
Neben verschiedensten, an sich gängigen Arten von Konzerten verfolgt die Bigband auch grössere Projekte, wie z.B. im Winter 2018/19, als sie mit einem 130-köpfigen Chor aus Zürich musizierte, wobei eine ganz neue Dimension von Klangintensität entstand.
Im Herbst 2019 veröffentlichte die Funkyou Bigband ihr erstes Album: decade one, wo ebenfalls auf einzelnen Stücken eine Sängerin und ein Sänger mitwirken. Mit der Veröffentlichung von decade one, bzw. darauf selbst, traten nicht zuletzt auch die ersten von Mitgliedern der Bigband geschriebenen und arrangierten Stücke hervor.

Organisiert von:   OX Kultur

Offizielle Website

Freitag 6. Mai 2022

OXIL – Zofingen

  • Türöffnung:
    20:00
  • Die Veranstaltung beginnt um:
    20:30
Teilen auf:
Funkyou Big Band