PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle von März bis Sommer geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Auch viele Veranstaltungen und Festivals sind bis zum Herbst oder noch länger betroffen.Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richten wir den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für ihre Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

L'HEMU AU BOURG: TRIBUTE TO 'DARK SIDE OF THE MOON'

Les étudiants de musiques actuelles de l’HEMU, dans le cadre de l’atelier de Patrick Müller, auront la tâche difficile mais passionnante de réinterpréter l’album emblématique de Pink Floyd. Complètement déstructuré, spatial, à la limite du free jazz, Dark Side of The Moon deviendra rapidement un emblème pour la génération post hippie grâce au titre ‘Money’, de loin le plus célèbre de tous les morceaux de Pink Floyd. Les paroles abordent les thèmes du conflit, de la cupidité, du temps qui s’écoule, de la mort et de la folie, et démontre qu’inventivité, avant-garde et succès commercial n’ont pas toujours été inconciliables.

Line up :
Maïc Anthoine – Basse,
Guilhem Barbey – Piano,
Gwenolé Buord – Batterie,
Agustin Del Pozo – Chant ,
Colin Humair - Guitare

ENTRÉE LIBRE!

Organisiert von:   Le Bourg

Offizielle Website

14. Januar 2020

Le Bourg – Lausanne

  • Türöffnung:
    20:30
  • Konzertbeginn:
    21:00
Teilen auf:
L'HEMU AU BOURG: TRIBUTE TO 'DARK SIDE OF THE MOON'