PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle bis zum 30. April geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richtet Petzi den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können.

PETZI COMMUNITY FUND

Schertenlaib + Jegerlehner

Mit ihrem neuen Programm ''Textur''


Auch in ihrem vierten Programm arbeiten Schertenlaib + Jegerlehner mit der subversiven Kraft der Phantasie, pendeln schwankend zwischen höherem Blödsinn und der Tiefe des Raums.
Ordnung und Chaos, Innigkeit und leichtfüssiger Irrsinn, Weltallmusik und Klangteppich verdichten sich. Übrig bleibt die Suche nach Rhythmus, Poesie, Sinnlichkeit und Balance.
Während Schertenlaib noch ganz bei sich ist und nach der Quadratur des Kreises sucht, schwadroniert Jegerlehner leichtfüssig entlang der Weltläufigkeit und verstrickt sich im Groove.
Beide wissen: Es ist der beat, der bleibt.


Gerhard Tschan (Jegerlehner)
25. März 1962, Schule in Thun, Seminar in Spiez, wohnt in Steffisburg
Gewinner Kulturpreis Stadt Thun (2017) www.gerhard-tschan.ch

Michel Gsell (Schertenlaib)
26. Juni 1962. Schule in Thun, Seminar in Spiez, wohnt und arbeitet in Bern, Deisswil und Ferenberg
www.michelgsell.com

Organisiert von:   Le Singe

Offizielle Website

23. Januar 2020

Le Singe – Bienne-Biel

  • Türöffnung:
    20:00
  • Konzertbeginn:
    20:30
Teilen auf:
Schertenlaib + Jegerlehner