PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle von März bis Sommer geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Auch viele Veranstaltungen und Festivals sind bis zum Herbst oder noch länger betroffen.Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richten wir den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für ihre Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Waving The Guns - Es hätte so ein schöner Abend werden können -

Golden Age Samples füllen die Boxen, kupferige Bläsersätze über lupenreinen Verses – WAVING THE GUNS rutschen in die Ohren, wie schwere Türen satt in ihre Schlösser fallen. Saubere Sache, gefettet, korrosionslos – aber klemm dir da ja nicht die Finger ein! Die Rostocker Truppe hält sich denn mit Haltung nicht zurück und knallt das Tor gerade vor starren Geistern ohne Rücksicht zu: Reaktionärer Babo-Rap, angepasste Hipsterconsciousness, oder aber auch die Hip-Hop-Sittenpolizei können sich bei WAVING THE GUNS mal so richtig kreuzweise. Notwendige Bedingung für ihre Liveshows ist darum ein Absehen von identitären Rap-Konzepten und dafür das Hochhalten der profanen Lust aufs Spiel – höchste Zeit. (txt:üd)

präsentiert von DIFFUS Magazin, Sea-Watch, Plastic Bomb Fanzine, True Rebel Store & splash!mag.

Organisiert von:   Dachstock

Offizielle Website

23. November 2019

Dachstock – Bern

  • Türöffnung:
    22:00
  • Konzertbeginn:
    23:00
Teilen auf:
Waving The Guns - Es hätte so ein schöner Abend werden können -

WAVING THE GUNS

Waving the Guns (WTG) kommen aus Rostock und machen Rap.
Statt eines plötzlichen, großen Hypes ist der Bekanntheitsgrad über die letzten Jahre stetig und gesund gewachsen, ohne irgendetwas künstlich zu erzwingen.
Bei WTG geht es um die Artikulation von Antithesen zum Normalität werdenden Schwachsinn, um Übertreibungen und Understatement, um Gepöbel und Reflexion und darum, Scheisselabern mit Haltung zu verweben. Meinungsäußerung und Auseinandersetzung sind wichtiger Bestandteil, ebenso aber Entertainment und schlichtweg Bock auf Musik.
Vor allem anderen ging es jedoch immer darum, Konzerte zu spielen. Durch stetes Tingeln überall dorthin, wo es Bühnen und Rückkopplungen gibt, wissen WTG wie man eine Crowd zu unterhalten und Songs energiegeladen vorzutragen hat.
Unter dem Motto „ Es hätte so ein schöner Abend werden können“ wird genau dies ab März 2019 wieder praktiziert. Dem angesichts beschränkter Sichtweisen schlecht gelaunten Publikum werden High Fives gegeben, ohne Garantie allerdings, nicht doch noch eine gewischt zu bekommen. All denjenigen, die gerne nach unten treten und es sich im warmen Schoss der Einfältigkeit bequem machen, wird im besten Fall die Stimmung verhagelt.
Sicher ist, dass Feste gefeiert werden, der Scheisse zum Trotz. Sie haben Großes vor in kleinen Hallen. Endlich wird wieder getourt!

Besuche die offizielle Website von WAVING THE GUNS