PETZI needs you !

Als Folge der Präventivmassnahmen bezüglich COVID-19 wurden alle von März bis Sommer geplanten Konzerte und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Auch viele Veranstaltungen und Festivals sind bis zum Herbst oder noch länger betroffen.Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, richten wir den "Petzi Community Fund" ein, einen Solidaritätsfonds für betroffene Vereine und Festivals. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, und zwar entweder durch eine direkte Spende an eure Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den Petzi Community Fund. Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für ihre Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Phanee De Pool

Phanee de Pool ist eine Liedermacherin: Ein Klavier, ein Computer, eine Gitarre, eine Stimme. „Nein, ich mache Slam. Oder Rap. Also Slap ...“. Wir halten fest: Fanny singt. Und das sogar ziemlich gut. Eine Stimme, die ihren persönlichen Weg ohne spezielle Schulung gemacht hat. „Der Erste, der auf mich aufmerksam wurde, war Jean-Marc Richard!“ Aber ist dieses „Slap“ nicht etwas zu kurz gegriffen? „Vielleicht, aber ein Liedermacher, das ist für mich Bénabar.“ Logisch ist man ein Hitzkopf, wenn man Wortsilben zum Glühen bringt. „Siehst du? Mein Leben ist chaotisch.“ Sie, die ihr Talent in jüngeren Jahren zu früh auf die Showbühne eines französischen Senders getragen hatte, hat ihr Album selbst produziert – frei, rebellisch, unverdorben. Die Kontrolle haben. Immer. Das Album einer sanften Kriegerin, die klug genug war, sich vertieft mit den Übeln dieser Welt auseinanderzusetzen, bevor sie darüber sprach. Eine Welt, von der Fanny träumte, sie zu verstehen und zu verarbeiten und deren Bändigung sich Phanee zur Aufgabe gemacht hat. Die Liebe, die Zurückweisung, die Homosexualität, (ein wenig) Politik, die Religion, das Business, die Hautfarben, der sinnlose Alltag, die Unterschiede. Ohne grosses Tamtam. Humorvoll. Und mit offenen Augen. Nach einer Stunde Interview haben wir es endlich gecheckt: um Phanee de Pool kennenzulernen, muss man in ihr Inneres schauen. Ohne Angst zu haben, die äussere Schale zu zerbrechen. Das hat sie nämlich schon längst selbst getan.

Organisiert von:   Le Singe

Offizielle Website

15. Februar 2019

Le Singe – Bienne-Biel

  • Türöffnung:
    20:00
  • Konzertbeginn:
    21:00
Teilen auf:
Phanee De Pool