Hervé Samb

Der in Paris lebende Gitarrist Hervé Samb ist für sein viertes Album “Teranga” (2017) in seine Heimat, den Senegal, zurückgekehrt. Das Werk vereint Eigenkompositionen, senegalesische Rhythmen und Jazzstandards zu einem eigenwilligen, virtuosen und zugleich stimmigen Mix, den man vielleicht als Sabar-Jazz bezeichnen könnte. Furchtlos lässt Samb gelegentlich sogar Elemente aus der Pop-Musik oder dem Hip-Hop einfliessen. Lyrisch und voller Energie klingt dieser Sabar-Jazz, der uns auf eine Reise in den Senegal einlädt.

Organisiert von:   Le Singe

Offizielle Website

3. November 2018

Le Singe – Bienne-Biel

  • Türöffnung:
    20:00
  • Konzertbeginn:
    21:00
Teilen auf:
Hervé Samb