PETZI COMMUNITY FUND

Il settore culturale è stato duramente colpito dalle misure adottate per prevenire la diffusione della COVID-19. Per sostenere i nostri soci abbiamo creato il "Petzi Community Fund", un fondo di solidarietà per i nostri club e festival più colpiti. Nella pagina "Solidarietà", puoi fare una donazione al tuo club o festival preferito, o al Fondo comunitario Petzi, che sarà utilizzato per fornire un rapido aiuto finanziario ai soci che hanno gravi problemi di liquidità. Grazie in anticipo per il tuo sostegno.

PETZI COMMUNITY FUND

LORETTA SHAPIRO​

Questo evento è cancellato

«Geister sind auch nur Menschen»

Ihre Stücke wurden mehrfach ausgezeichnet, in viele Sprachen übersetzt und an zahlreichen Bühnen der Welt gespielt. Mit ihrer Musikerin Sophie Aeberli tritt sie als LORETTA SHAPIRO in diversen Kontexten der deutschsprachigen Literaturlandschaft auf.

Dank ihrer sprachlichen Wucht und analytischen Schärfe ist Katja Brunner eine viel gespielte, unvergleichliche Stimme in der Theaterwelt. Kraftvoll lässt sie diejenigen ihre Stimme erheben, die vergessen gehen und an den Rand gedrängt werden – und wirft damit fundamentale Fragen nach den Machtverhältnissen in unserer Gesellschaft auf.

In ihrem Buchdebüt versammelt Katja Brunner nun zwei ihrer Stücke, die in Rhythmus und Sound Spoken Word im wahrsten Sinne sind: Geister sind auch nur Menschen und Ändere den Aggregatzustand deiner Trauer. Die Sprechtexte sezieren die Zustände, welche Sterben und Verlust begleiten. Schrille Klagen und zuweilen leise Lieder gegen das Vergessen zeugen von der Suche nach einer neuen Sprache des Abschieds.



“Die schönste Nahkampfliteratur Europas.” (Juan S. Guse)

Loretta Shaprio sind: Sophie Aeberli und Katja Brunner.



GETESTET - GENESEN - GEIMPFT - Einlass nur mit gültigem Covid-Zertifikat. Dafür ohne Maske und mit einer offenen Bar!

Concerto Performance

Organizzato da:   Le Singe

Vedere la web ufficiale

Venerdì 14 Gennaio 2022

Nebia poche – Biel/Bienne

  • Le porte aprono a:
    20:00
  • L'evento inizia alle:
    20:30
Pubblica su:
LORETTA SHAPIRO​