Trio Chäslädeli

Price starting at CHF 20.00

Get tickets

Eine Kuh namens Manhattan - Von und mit Rolf Hermann - Oli Hartung - Mathias Schenk


Die drei Verehrer des zähen Käsefadens schnetzeln ihre neuste Mischung ins Caquelon. Mit einem untrüglichen Gespür für die absurden Abgründe unseres Daseins erzählt der Ex-Schafhirt und Rindvieh-Melker Rolf Hermann seine haarsträubenden Geschichten, in denen die Kühe Manhattan und die Schafe Sarah Jessica heissen und ein müder Büroangestellter sich manchmal wünscht als Teppich wiedergeboren zu werden. Der Spiritus-Kollegium-Flüchtling und Mozzarella-Fantast Oli Hartung spielt und fiept mit schmelzendem Kiefer. Der Hobby-Jura-Kraxler und Pony-Senn Mathias Schenk jault und krault, bis jeder Kuh die Hörner im Looping wachsen.
Hermann/Hartung/Schenk und ihr Chäslädeli wünschen allzeit: „Viel Knoblauch im Bauch!“



BIOGRAFIEN


Rolf Hermann aka Das Raclette

*1973 im Wallis, lebt heute in Biel/Bienne. Da seine Grossmutter bereits dichtete, ist es ihm wichtig die Familientradition des weichen Verses fortzuführen. Er tut dies tapfer, u. a. als Mitglied der Mundart-Combo Die Gebirgspoeten. Seine letzten Bücher heissen: Das Leben ist ein Steilhang, Flüchtiges Zuhause und Eine Kuh namens Manhattan. Aktuell ist er ein grosser Fan des Bergkäses Fettmeralp aus der Aletschregion.



Oli Hartung aka Bufala Campana

*1966 in Brig als Sohn deutscher Eltern, lebt seit 1988 in Bern. Schon während des Besuchs des Kollegiums Spiritus Sanctus hatte sein Tag sechs Saiten, im Hauptfach: Laktosereiche Nahrung. Danach besaitete er verschiedene Bands (Stop the Shoppers, Hank Shizzoe und Bubi Eifach). Aktuell mundet ihm der Könizer Pecorino am besten.



Mathias Schenk aka Tête de Wil

*1987 in kleinem Dorf mit älterem Bruder und guten Eltern, die in der Milchproduktion tätig waren. Danach Biel: Weltstadt und Käsedorf zugleich. Um den Reifeprozess des Käses optimal zu begleiten, hat er mit fünfzehn begonnen, mit vier Freunden Musik zu machen und bis heute macht er weiter. Als Frontmann der Rockband Death by Chocolate und als Solomusiker Matchenko. Seine letzte CD heisst: Asleep. Aktuell empfiehlt er den Seeländer Bleu.

Organized by:   Le Singe

Oct. 20, 2019

Le Singe – Bienne-Biel

  • Doors open at:
    20:00
  • Concert starts at:
    21:00
Share on:
Trio Chäslädeli