Midnight, Hellish Crossfire, Temple ov Perversion

Live: Midnight, Hellish Crossfire, Temple ov Perversion

Midnight (US): Räudige Vocals, schrammende Gitarren und ballernde Drums – was bei Midnight aus Cleveland auf dem Programm steht, ist kein Geheimnis. Die Jungs um Frontmann Athenar bewegen sich mit ihren Songs irgendwo zwischen Black-, Speed- und Heavy-Metal und liefern mit dieser explosiven Mischung einen heruntergekommenen, dreckigen Sound der seines Gleichen sucht. Nachdem Midnight wohl schon jeden Keller der USA auf dem Gewissen haben, führt sie ihr Weg im April endlich einmal mehr nach Europa.
In diesem Sinne: All hail hell!



Hellish Crossfire (D): Schnell, schneller, Hellish Crossfire. Kaum eine Band legt ein dermassen wutgeladenes Tempo an den Tag wie die vierköpfige Gruppe aus Bayern. Gnadenlos hämmernde Drums, blitzschnelle Gitarrenriffs und keifende Vocals bilden ein aggressives Sperrfeuer, dessen Beschuss keiner so einfach standhält. Macht euch bereit auf einen brutalen, oldschool Thrash-Metal Angriff, von dem es kein Entkommen gibt!


Temple Ov Perversion: Dass in Zürich der Untergrund seit Jahren ordentlich brodelt ist nicht zu überhören. Aus dieser Ursuppe kriechen auch Temple Ov Perversion mit ihrem rohen Black Metal. Viele Gelegenheiten die junge Formation zu hören, gab es bisher noch nicht und bis auf ein Tape mit dem schlichten Titel "Rehearsal MMXVII" sind noch keine Songs veröffentlicht. Die perfekte Gelegenheit, um sich von der göttlichen Leere des perversen Tempels selbst einen Eindruck zu machen!

Organizzato da:   Sommercasino Basel

Vedere la web ufficiale

19 Aprile 2019

Sommercasino – Basel

  • Le porte aprono a:
    19:30
  • Il concerto comincia a:
    20:15
Pubblica su:
Midnight, Hellish Crossfire, Temple ov Perversion