Sudden Infant (CH/Harbinger Sound), Ester Poly (CH)

L'événement est complet

Mit einer grossen Doppelschippe Heavy Listening biegt TapTab in die neue Konzertsaison. Sudden Infant, ein explosiv-unorthodoxer Postpunk-No-Wave-Dreier, und das Duo Ester Poly mit Bass/Drums treten die Türen ein.
Nach 25 Jahren Soloarbeiten via verschiedenste Kanäle und vielfältigsten Kollaborationen funktioniert Sudden Infant, der Moniker des Schweizer Performancekünstlers/Musikers Joke Lanz, seit fünf Jahren als Bandtrio: Lanz (Gesang, Electronics) spielt zusammen mit Christian Weber am Bass und dem Schlagzeuger Alexandre Babel – was dazu führte, dass sich Sudden Infant vom international gefeierten Noise-Projekt zur Dada-Punk-Industrial-Unit wandelte. Das Triodebüt «Wölfli’s Nightmare» erschien 2014 bei «Voodoo Rhythm», man tourte mit den Sleaford Mods und spielte zusammen mit Wolf Eyes, Ben Frost, Merzbow oder Thurston Moore. Das aktuelle Album «Buddhist Nihilism» wurde von «Harbinger Sound UK» releast, dem Sleaford-Mods-Label, und präsentiert eine Band mit intensiven, bizarren Kompositionen voll abgründigem Humor, wuchtiger Rhythmik und verbogenen Strukturen. Sudden Infant kommen als lärmiges, mitreissend-kopfverdrehendes Abenteuer erstmals zu uns. Wie Ester Poly, die zwei Schweizer Musikerinnen Béatrice Graf und Martina Berther. Die Schlagzeugerin und die E-Bassistin wurden von unterschiedlichsten Stilen geprägt – in Ester Poly prallen Generationen und Genres aufeinander: Das Duo mischt Psychedelic Rock, Punk, New Wave und Free Jazz und schafft eine facettenreiche Sprengkraft aus Schlagzeug, Bass, Gesang und sozialkritischem Inhalt.

Organisé par:   TapTab Musikraum

Voir site officiel

6 septembre 2018

TapTab Musikraum – Schaffhausen

  • Ouverture des portes à
    20:30
  • Début du concert à
    21:00
Partager sur:
Sudden Infant (CH/Harbinger Sound), Ester Poly (CH)